Mr. Lodge GmbH · Barer Str. 32 · 80333 München · 089 340 823-0 · info@mrlodge.de

7 Tipps zur Reinigung und Pflege Ihrer möblierten Wohnung

Wie Sie Ihr Zuhause auf Zeit nicht nur blitzsauber, sondern auch richtig gepflegt halten, entnehmen Sie bitte nachfolgenden Tipps:

1. Entkalken Sie Küche und Bad

Da das Münchner Wasser sehr kalkhaltig ist, empfiehlt es sich, für die Reinigung der Küche und des Badezimmers Reinigungsmittel mit Kalklöser zu verwenden. Um die Entstehung von Kalkflecken zu vermeiden, ein einfacher Trick: Wischen Sie direkt nach der Benutzung kurz mit einem Handtuch über die nassen Flächen – und ihre Einrichtung bleibt immer wie neu.

2.  Essigessenz einsetzen

Besonders stark verkalkte Stellen sollten zudem mit Essigessenz gereinigt werden. Ein noch besseres Ergebnis wird durch heißes Wasser mit Essigessenz erzielt. Perlatoren an Wasserhähnen und Elektrogeräte wie Kaffeemaschinen und Wasserkocher sollten regelmäßig mit Essigessenz entkalkt werden. Füllen Sie einfach Wasser in das Gerät ein, geben Sie den Entkalker dazu und schalten Sie es ein. Vergessen Sie nicht, anschließend mit Wasser nachzuspülen.

3. Edelstahl schonend behandeln

Um die empfindliche Oberfläche nicht zu beschädigen, sollte man zum Edelstahl reinigen keine kratzigen Schwämme, Bürsten oder Stahlwolle verwenden, sondern lieber zu einem Mikrofasertuch greifen.

 4. Ceranfeldschaber benutzen

Ceranflächen dürfen nur mit Wasser oder einem speziellen Reinigungsmittel geputzt werden. Für eingebrannte Flecken gibt es Ceranfeldschaber in Haushaltswarengeschäften.

 5. Backöfen nicht vergessen

Backöfen sollten regelmäßig mit einem Backofenreiniger sauber gemacht werden. Reinigen Sie die beweglichen Einzelteile wie Backblech und Gitter separat in heißem Spülwasser und lassen Sie den Backofenreiniger einige Zeit im Backofen einwirken, bevor Sie ihn auswischen. Gummidichtung und Sichtfenster nicht vergessen.

 6. Bodenbeläge richtig pflegen

Die meisten Bodenbeläge können mit gewöhnlichem Haushaltsreiniger geputzt werden. Für Marmor- und Parkettböden sind zusätzlich besondere Pflegemittel erforderlich. Sollte der Teppichboden während der Mietzeit schmutzig oder fleckig werden, ist es ratsam, ihn mit einem Teppichbodenreiniger zu säubern oder eine Reinigungsfirma zu beauftragen, um dauerhafte Schäden zu vermeiden.

 7. Vermeiden Sie Oberflächenschäden

Bitte achten Sie darauf, dass zu scharfe oder falsche Reinigungsmittel dauerhafte Oberflächenschäden an der Einrichtung oder an Bodenbelägen hinterlassen können.

Finden Sie hier eine Übersicht unserer Vorschläge über passende Reinigungsmittel verschiedener Hersteller.