Markttelegramm - Wohnen auf Zeit


München - 29. November 2001

Wohnen auf Zeit München - Die Aufnahmefähigkeit des Marktes ist erschöpft. Über die letzten Jahre war der Wohnungsmarkt extrem angespannt. Das hat sich seit dem Spätsommer mit zunehmender Dynamik gewandelt. Mittlerweile ist das Wohnungsangebot für Mietsuchende speziell im möblierten Bereich gut und wird sich in den nächsten Monaten weiter verbessern und verbilligen.

Für Vermieter/Investoren bedeutet das Szenario nachgebende Renditen durch geringere Mieten und teils Leerstände, die ein verträgliches Maß überschreiten.

Zum derzeitigen Zeitpunkt raten wir daher dringend von weiteren Investitionen in München und Umgebung ab. Es ist damit zu rechnen, dass der Markt in den nächsten Monaten, wenn nicht bis zum Jahr 2003 eine Verschlechterung erlebt, deren tatsächliches Ausmaß sich schwer beziffern lässt.

Ihr Norbert Verbücheln

Cookie Hinweis
Diese Webseite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, Werbungen anzupassen und zu messen und eine sichere Erfahrung zu bieten. Indem Sie die Schaltfläche "Alles zulassen und fortsetzen" betätigen, stimmen Sie zu, dass Daten über Cookies gesammelt werden.