Mr. Lodge GmbH · Barer Str. 32 · 80333 München · 089 340 823-0 · info@mrlodge.de

10 Tipps zur Vermeidung von Schimmel in der Wohnung

Dank gut isolierter Wände und moderner Heiztechnik ist es in München problemlos möglich, die eigenen vier Wände schön warm zu haben.

Perfekt schließende Fenster und gut isolierte Wände dichten allerdings so gut ab, dass kein Luftaustausch stattfinden kann und sich die Luftfeuchtigkeit durch Duschen, Kochen, Waschen und Atemluft etc. in der Wohnung sammelt.

Um Schimmelbefall zu vermeiden, muss daher dieser Luftaustausch aktiv herbeigeführt sowie einige andere Gesichtspunkte beachtet werden:

1. Stoßlüften statt Dauerlüften mit gekippten Fenstern

Öffnen Sie die Fenster für 5 bis 10 Minuten komplett und drehen Sie währenddessen die Heizkörper auf Null und danach erst wieder hoch. Bitte die Fenster nicht nur kippen, da so kein richtiger Luftaustausch stattfinden kann und die Feuchtigkeit in der Wohnung bleibt.

2. Regelmäßig lüften: Öffnen Sie mindestens 2 mal täglich alle Fenster

Feuchtigkeit entsteht in jeder Wohnung - in einem 4 Personen Haushalt rund 12 Liter pro Tag allein durch Duschen, Kochen, Wäsche trocknen und atmen. 

3. Sorgen Sie richtig für Durchzug

Wenn Sie alle Fenster in der Wohnung gleichzeitig öffnen und so für einen Luftzug sorgen können lüften Sie besonders effizient.

4. Küche und Bad: Lüften Sie sofort, wenn Feuchtigkeit entsteht

Am besten nach jedem Duschen und Kochen kräftig lüften.
Trocknen Sie nasse Fenster sowie Badewanne oder Dusche nach dem Benutzen ab.
Öffnen Sie die Spülmaschine nach Beenden des Programms nicht, sondern halten sie diese noch ca. 30 Minuten geschlossen.

5. Vermeiden Sie Wasserdampf

Trocknen Sie nach Möglichkeit keine Wäsche in der Wohnung.
Benutzen Sie keine Luftbefeuchter. 

6. Richtig heizen: Überprüfen Sie regelmäßig die Raumtemperatur

Die Raumtemperatur sollte zwischen 18 und 22 Grad Celcius liegen, da warme Luft mehr Wasserdampf speichern kann als kältere.

7. Verdecken Sie die Heizungen nicht mit Möbeln oder Vorhängen.

Halten Sie einen Mindestabstand von 5 cm zwischen Außenwand und Möbelstück ein. 

8. Beachten Sie erste Zeichen für zu hohe Luftfeuchtigkeit

Feuchtigkeit lagert sich zuerst an den kältesten Stellen in der Wohnung ab wie etwa an Fenstern. Beschlagene Fenster sind daher ein wichtiger Hinweis, dass nicht ausreichend gelüftet oder zu stark geheizt ist. 

9. Die Luftfeuchtigkeit sollte zwischen 35 und 55 % liegen

Mit einem Thermometer können Sie überprüfen, ob die Temperatur im Raum stimmt. Die Luftfeuchtigkeit können Sie mit einem Hygrometer messen. (Mr. Lodge schickt Ihnen auf Wunsch gerne kostenfrei einen Hygrometer zu.)

10. Schimmel frühzeitig erkennen und entfernen

Sollten Sie Schimmel in Ihrer Wohnung entdecken, kontaktieren Sie bitte unseren Technischen Service um diesen möglichst schnell und effizient entfernen zu lassen.

Wenn Sie diese 10 Tipps beherzigen, können Sie den Winter sorglos im kuschelig warmen Zuhause genießen.

kuschelig warm

Bitte melden Sie Schimmelbefall auch unverzüglich Ihrem Vermieter, damit er ihn entfernen lassen kann. Denn auf Dauer sind Schimmelsporen gesundheitsschädlich!