Mr. Lodge GmbH · Barer Str. 32 · 80333 München · 089 340 823-0 · info@mrlodge.de

Aktuelles | Blog


Informationen, Tipps und News rund ums Thema möblierte Wohnungen.

Unter dem Aspekt der möblierten Vermietung möchten wir regelmäßig über neue Themen aus den Bereichen Möblierung, Ausstattung, Dekoration, Technik, Vorher-Nachher und noch einiges mehr informieren. Ebenso wichtig ist uns, Ihnen aktuelle Fakten zu Marktlage und Investition weiter zu geben. Wir freuen uns, wenn Sie sich dabei von dem ein oder anderen Tipp inspiriert fühlen und darauf bei der Möblierung Ihres Objekts zurückgreifen können.

Geschäftsführer Norbert Verbücheln 23.11.2018
Kommentare 0

Marktbericht 'Wohnen auf Zeit' und Immobilien - Neuigkeiten aus dem Unternehmen - November 2018

Unser regelmäßiger Marktbericht soll einen allgemeinen Überblick geben und Ihnen helfen, sich selbst ein Bild von der Marktentwicklung und den Rahmendaten zum Münchner Immobilienmarkt zu machen. Der Themenüberblick:

  • Möblierter Wohnungsmarkt – Niedrigster Leerstand seit über 10 Jahren
  • Boom bei Apartmenthäusern 2019/2020
  • Immobilienverkauf durch Mr. Lodge – Preisanstieg 2018
  • Wohnraumzweckentfremdung
  • Anstieg der Bevölkerung in 2018
  • Baugenehmigungen – München +11,5 %
  • Hypothekenzinsen
  • Büromarkt – Rekordvermietung
  • Arbeitsmarkt in München – sehr robust

Sollten Sie darüber hinaus konkrete Fragen haben, kontaktieren Sie uns. Ob Möglichkeiten einer möblierten Vermietung auf Zeit oder der Verkauf Ihrer Immobilie: Gern stehen wir Ihnen stets persönlich zur Verfügung, um auf Ihre individuelle Situation einzugehen und um gemeinsam Lösungen zu finden: vermieterberatung@mrlodge.de


Möblierter Wohnungsmarkt – Niedrigster Leerstand seit über 10 Jahren

Die stabil hohe Nachfrage nach möblierten Wohnungen im Großraum München in den ersten 3 Quartalen des Jahres 2018 hat das Angebot sehr reduziert. In diesem 3. Quartal 2018 wurde damit mit Sicht auf die vergangenen zehn Jahre eine Rekordauslastung erreicht. Das Angebot verfügbarer Wohnungen sank auf das niedrigste Niveau. Neben der sehr guten Nachfrage führten auch längere Anmietungszeiten zu einem sehr knappen Angebot.

Dabei befindet sich die Qualität der Angebote generell auf einem sehr hohen Niveau. Unsere Vermieter bieten den Mietinteressenten überwiegend eine gute, sehr gute Qualität bis Spitzenqualität in puncto Ausstattung und Möblierung. Kostenloses Internet in Form von W-Lan stellen mittlerweile rund 90 % der Anbieter bereit - für Interessenten oft ein entscheidendes Kriterium. Eine eigene Waschmaschine oder Waschtrockner haben mittlerweile circa 70 % aller Wohnungen. Auch dies ist ein wichtiges Thema für die Nachfrage nach möblierten Wohnungen.

Preise von 2007:
Sehr interessant ist ein Blick auf die Preise (Angaben sind inkl. NK, Strom, teils Internet) von 2007 am Beispiel der 2-Zimmer-Wohnungen:
in etwa mit folgenden Hauptpreislagen rechnen (Endpreise: inklusive aller Nebenkosten sowie Internet und Strom):

 

MietzeitStadtteilZiPreis/€
3-24 MonateNeuhausen7021.400
3-5 MonateBogenhausen6021.200
6-18 MonateSendling7021.200
6-36 MonateObermenzing1002,51.300
3-36 MonateSchwanthalerhöhe10021.300
3-24 MonateSendling7421.300
6-24 MonateLudwigsvorstadt5521.250
3-36 MonateMoosach7021.200
3-36 MonateMoosach752,51.200
2-36 MonateDaglfing5621.150
2-9 MonateCosimapark6021.100
4 MonateAu-Haidhausen6521.050
3-36 MonateMilbertshofen5021.000
6-24 MonateGiesing6521.000
6-24 MonateWaldtrudering672,5990
3-36 MonateGiesing522970
3-36 MonateMoosach522950
4-36 MonateGiesing602920

Sehr hilfreich war für viele Vermieter die Beratung durch unsere Innenarchitektinnen aus unserer Einrichtungsabteilung. Ob eine Basisberatung vor Ort oder eine komplette, schlüsselfertige Umsetzung einer Möblierung und Ausstattung – wir finden die beste Lösung für Ihre Immobilie. Wir unterstüzten Sie gerne und finden die beste Lösung für Ihre Immobilie. Das Team der Einrichtungabteilung berät Sie gerne:

www.mrlodge.de/infos-fuer-vermieter/einrichtungsberatung/

Auch die Vermieterberatung unterstützt Sie gerne bei allen Fragen rund um ihre Immobilien.
Kontakt: Tel. 089 340 823-44

Ausblick für 2019:
Die Nachfrage im 4. Quartal ist bislang etwas verhaltener im Vergleich zu Q4/2017. Das Angebot ist aber nach wie vor sehr knapp. Generell erwarten wir für die nächsten Quartale eine weiterhin gute bis sehr gute Nachfrage für alle Segmente. Der Arbeitsmarkt ist weiterhin hervorragend, und die in München ansässigen Unternehmen und Institutionen suchen umfangreich Personal. Die Automobilindustrie investiert in großem Umfang am Standort München in Elektromobilität und autonomes Fahren.


Neue Apartmenthäuser 2019/2020

Im Verlauf der nächsten beiden Jahren kommen über 3.000 möblierte Micro Apartments oder Serviced Apartments (ohne Apartmenthäuser für Studenten) in München und angrenzenden Gemeinden neu auf den Markt. Es sind meist kleine 1-2-Zimmer-Wohnungen, die hotelähnlich vermietet werden,  d.h. tage-, wochen- und monatsweise und genehmigt nur bis zu einer Anmietungsdauer von maximal 6 Monaten. Fast alle großen Häuser liegen in den Stadtrand- und Gewerbegebieten oder Vororten von München z.B.:

  • 300 Apartments in Dornach
  • 330 Apartments in Freiham
  • 190 Apartments in Schwabing
  • 160 Apartments in Ludwigsvorstadt
  • 300 Apartments in Messestadt Riem
  • 550 Apartments in Moosfeld
  • 600 Apartments in Neuperlach
  • 100 Apartments in Obersendling

In der Planung sind darüber hinaus weitere über 3.000 Einheiten (teils bereits verkauft).
Grundsätzlich steht der Großteil dieser Objekte nicht in direkter Konkurrenz zu den möblierten Wohnungen, die über uns von privaten Wohnungsinhabern in zentralen Stadtlagen angeboten werden. Dieses Neuangebot könnte aber allgemein zu einer Entspannung des Marktes beitragen.


Wohnraumzweckentfremdung

Die Stadt München geht verschärft gegen Wohnraumzweckentfremdung vor. Mr. Lodge hat hier einen klaren und strikten Weg beschritten, damit unsere Vermieter nicht in Kollision mit Vorgaben der Stadt München kommen. Es werden ausschließlich Wohnungen und Häuser ab 6 Monaten vermittelt. Vermieter, die kürzere Mietzeiten mit Mietern vereinbaren, müssen mit Abmahnungen, Bußgeldern und Nachprüfungen rechnen.


Immobilienverkauf durch Mr. Lodge – weiterer Preisanstieg 2018:

Dieses Jahr hat unsere Immobilienabteilung erfolgreich weiter expandieren können. Die Anzahl der verkauften Objekte stiegen 2-stellig bei höheren Verkaufserlösen.

In den ersten 3 Quartalen dieses Jahres erhöhten sich die Immobilienpreise in München um rund 5 % aufgrund des nach wie vor zu knappen Angebots. Im 4. Quartal deutet sich eine Beruhigung an, die Vermarktungszeiten haben allgemein zugenommen.
Wie exorbitant der Preisanstieg in der letzten Zeit war, zeigt ein Blick zurück. Wer 2007 eine Bestandsimmobilie in München-Maxvorstadt erworben hat, konnte bis heute einen Preisanstieg von mehr als 200 % realisieren.

Angebotspreise in 2 ausgewählten Stadtvierteln:
Maxvorstadt: 
2007:   3.505,-€          2018: 10.563,-€  + 201,36%
Solln:               
2007:   3.111,-€           2018:   7.167,-€  + 130,37%
(Quelle IVM)

Profitieren auch Sie von unserem Fachwissen und unserem erfahrenen Verkaufsteam, wenn Sie Ihre Immobilie verkaufen möchten. 

Ihre Vorteile auf einen Blick:

  • Die Beratung im Verkauf erfolgt durch ausgewiesene langjährige Immobilienexperten.
  • Die exzellente Präsentation der Immobilie durch Fotos in Mr. Lodge–Spitzenqualität.
  • Virtuelle Rundgänge mit 360° und 3D Ansichten
  • Wir bereiten Immobilien durch Homestaging für den Verkauf vor, wenn es sich anbietet und gewünscht ist. (Dies ist bis zu einem bestimmten Umfang für den Verkäufer kostenfrei.)
  • Wir bieten Finanzierungsberatung und Finanzierungsvermittlung aus einer Hand.

Neben den üblichen Veröffentlichungen auf den gängigen Internetportalen und unserer Homepage bieten wir unseren Verkäufern aufgrund unserer vielen Vermieterkontakte einen erweiterten, potentiellen Käuferkreis (z.B. unsere aktuellen Vermieter, die an Zukauf interessiert sind und/oder Flyer-Werbung im Umfeld des Verkaufsobjektes, um latent interessierte Käufer aus dem Umfeld anzusprechen).

Das Bild zeigt den Leiter der Verkaufsabteilung von Mr. Lodge, Peter Sarta

Unsere Verkaufsabteilung berät Sie gerne.

Ihr Ansprechpartner:
Dipl.-Kfm., Bankkaufmann Peter Sarta, Verkaufsleiter

T.: 089 340 823 541 | M.: 0170 975 83 26
peter.sarta@mrlodge.de  www.mrlodge-immobilien.de


Bevölkerungswachstum 2018 in München:

Verzeichnete die Stadt München 2017 einen größeren Rückgang der Bevölkerung, kam es dieses Jahr bis 31.10.2018 wieder zu einem stabilen Bevölkerungswachstum um 13.242 Personen und seit 2015 zu einem Wachstum um 17.620.

  • Stand 31.10.2018: 1.539.298
  • Dezember 2017: 1.526.056
  • Dezember 2016: 1.542.860
  • Dezember 2015: 1.521.678

Quelle: Bayrisches Landesamt für Statistik


Baugenehmigungen 2018: München +11,5 % für Q1 bis Q3 2018

Die Baugenehmigungszahlen steigen weiter. In der Stadt München und in den meisten Landkreisen wurden wiederum mehr Wohnungen im Zeitraum 01.01. bis 30.09.2018 gegenüber 2017 genehmigt.
Sehr starke Zahlen liefern Freising + 67,5 % und der Landkreis München + 42,2 %.
Schwach verlief die Entwicklung in den Kreisen Ebersberg und Erding mit - 43,5 bzw. -28 %.
Die Fertigstellungen bleiben weit hinter den genehmigten Zahlen zurück, teils weil die Baufirmen nicht genug Kapazität haben, teils weil Grundstückseigentümer versuchen, die genehmigte Planung zu einem höheren Preis weiter zu veräußern.

Hier die aktuellen Baugenehmigungszahlen für Wohnungen für den Zeitraum 01.01. bis 30.09.2018 (Veränderung gegenüber der Vorjahresperiode):

  • Stadt München: 9.699 (8.697 /+11,5 %)
  • Dachau: 593 (638/ -7%)
  • Ebersberg: 313 (554/ -43,5 %)
  • Erding: 553 (768/- 28,0 %)
  • Freising: 1.211 (723/+67,5 %)
  • Fürstenfeldbruck: 812 (684/+18,7 %)
  • Landkreis München: 1.956 (1.375/+ 42,2 %)
  • Starnberg: 578 (420/+ 37,6 %)

Quelle: Bayerisches Landesamt für Statistik


Weiterhin sehr niedrige Hypothekenzinsen:

Hier die aktuellen Bestwerte vom November 2018 (Zinssatz effektiv). Die (Best-)Werte beziehen sich auf eine 50-%ige Beleihung bei 200.000 Euro Kaufpreis und 2 % Tilgung und stellen eine Orientierung dar. (Quelle: Interhyp - www.interhyp.de).

LaufzeitFeb '08Apr '10Okt '12Nov '13Apr '15Mrz '17Mrz '18Nov '18
5 Jahre4,19 %2,75 %1,73 %1,90 %0,65 %0,89 %0,95 %0,96 %
10 Jahre4,48 %3,57 %2,45 %2,54 %0,90 %1,31 %1,19 %1,17 %
15 Jahre4,63 %4,02 %2,91 %3,15 %1,31 %1,75 %1,69 %1,68 %
20 Jahre3,30 %1,70 %2,02 %1,93 %1,90 %

Büromarkt München – neue Rekorde bis Q3/2018

Die Maklerunternehmen CBRE und JLL Jones Lang Lasalle melden für die ersten 3 Quartale 2018 die stärksten Vermietungszahlen für den Büroflächenumsatz im Stadtgebiet München mit Umland seit 2002. Die Leerstandsquote in der Stadt fiel auf nur noch 3,0 % und innerhalb des Mittleren Rings sogar unter 1,0 %. Damit herrscht quasi Vollvermietung.


Arbeitsmarkt in München – Arbeitslosigkeit auf Tiefststand

Der Münchener Arbeitsmarkt erreicht einen neuen Rekord. Die Arbeitslosigkeit liegt im Oktober 2018 mit 34.857 (Quote 3,3 %) unter dem Vorjahresmonat (Quote 3,9 %). Die Zahl der offenen Stellen (14.575 Gesamtbestand) liegt 13,3 % über dem Wert des Vorjahres. Die neu gemeldeten Stellen für den Monat Februar liegen 18,5 % über dem Vorjahr. Die Erwartungen sind weiterhin positiv. (Quelle: Bundesagentur für Arbeit München). Es sind damit mehr Stellen verfügbar als durch Personal zu besetzen sind. Es ist davon auszugehen, dass Firmen diesen Fachkräftemangel weiter mit Expats und Fachkräften aus anderen Städten ausgleichen müssen. Dies wir die Nachfrage nach kleinen Wohneinheiten und nach möblierten Wohnungen auf Zeit hoch halten.

Das Bild zeigt den Geschäftsleiter von Mr. Lodge, Norbert Verbücheln


Wir bedanken uns an dieser Stelle für die gute Zusammenarbeit und freuen uns auf eine weiterhin erfolgreiche Zeit.

Ihr Norbert Verbücheln, Geschäftsführer
T.: 089 340 823 16 | norbert.verbuecheln@mrlodge.de

[...]
Beitrag lesen...
Evelyn Lelowski Evelyne Lelowski 19.10.2018
Kommentare 0

Die Mitarbeiter-WG - ein modernes Wohnkonzept

Heute möchten wir Ihnen eines unserer aktuellsten Projekte vorstellen, welches unter der Leitung unserer Innenarchitektinnen Rosina Maier und Stephanie Schmid realisiert wurde.

Dabei handelt es sich um ein Neubauprojekt im Münchner Stadtteil Pasing, mit insgesamt ca. 700 qm Grundfläche und vier Wohnungen umfassend. Die komplette, bezugsfertige Möblierung und Ausstattung erfolgte durch die Einrichtungsabteilung der Mr. Lodge GmbH.

Aber zuerst vorweg:
München verfügt über den schwierigsten Wohnungsmarkt in Deutschland. Für viele Menschen, darunter gesuchte Fachkräfte, spielt der Mietspiegel bei der Wahl eines neuen Arbeitsplatzes eine große Rolle, mit teils gravierenden Folgen für den Wirtschaftsstandort. Das hat der Mietwagenbroker Sunny Cars erkannt und dem Ganzen mit dem Neubau eines "Mitarbeiterhauses" entgegengewirkt.

Bei der Suche nach einer kompetenten Firma, die die Möblierung und Ausstattung gänzlich übernehmen kann, ist die Wahl – und darüber freuen wir uns sehr – rasch auf Mr. Lodge gefallen. Durch das Angebot ‚alles aus einer Hand‘, die langjährige Erfahrung und zahlreiche entsprechende Referenzen der Mr. Lodge Einrichtungsabteilung konnten wir schnell überzeugen.

So entstanden von Frühjahr bis Sommer 2018 neben zwei Mitarbeiterwohnungen, mit je vier Zimmern, auch zwei weitere exklusive, großzügige Wohnungen für die möblierte Vermietung.

Ankommen, einziehen, sich wohlfühlen

So leicht wird der Start in ein neues und aufregendes Berufsleben bei Sunny Cars gemacht.
Unifarbene Textilien, Möbel mit klaren Formen und minimalistische Leuchten sorgen für  Eleganz, die durch glänzende Gold-Details zusätzlich veredelt wird. Einzelne Accessoires in Multichrom machen den Look lebendig.

So vermietet Sunny Cars das Domizil nahe der Pasing Arcaden, um für Fachkräfte attraktiv zu bleiben.
Denn, das Angebot in die Mitarbeiter-WG einzuziehen, ist laut dem Geschäftsführer Thorsten Lehmann künftig „fester Bestandteil der Mitarbeitersuche“.

Bildergalerie:

6

Ebenfalls klar im Design, aber ebenso gemütlich wurde die dritte von vier Wohnungen gestaltet.
Klare Farbtöne in Blau und Grau, kombiniert mit warmen Eichenholz lassen das reduzierte Konzept besonders harmonisch wirken.
Der zeitlose Look wird unterstrichen durch geschmackvolle Accessoires, die mit viel Liebe zum Detail ausgewählt wurden.

5

Besonders ‚trendy‘ und dennoch zeitlos zeigt sich auch die Maisonette-Wohnung: Unifarbene Kissen und Plaids (besonders ansprechend: der tolle Materialmix) überwiegend in Naturtönen, sorgen für Wohlfühlatmosphäre. Kombiniert mit geradlinigen Details, schlichten aber effektvollen Accessoires und Elementen in Messing, entstand ein stilvoller Look, der den modernen Retro-Chic unterstreicht.

Vollbild
Vollbild
Vollbild
Vollbild
Vollbild
Vollbild
6

Wir wünschen Sunny Cars einen erfolgreichen Start und viel Freude mit Ihrem "Mitarbeiterhaus".

 

 

Der Einrichtungsservice von Mr. Lodge

Gerne unterstützen wir Sie mit unserem Knowhow und beraten Sie professionell vor Ort.
Unser Team aus Innenarchitektinnen und Interior-Designern steht Ihnen sehr gerne zur Verfügung:

Einrichtungsplanung
Mr.Lodge GmbH verarbeitet die von Ihnen zur Verfügung gestellten personenbezogenen Daten gemäß der Mr.Lodge-Datenschutzerklärung.
[...]
Beitrag lesen...
Silke Steingröver Silke Juen 01.10.2018
Kommentare 0

Das Mr. Lodge Fototeam auf der Photokina 2018 in Köln

Auch dieses Jahr waren unsere Immobilienfotografen auf der Photokina, der führenden Messe für Fotografie und Film, unterwegs und konnten sich mit rund 180000 weiteren Besuchern, aus 127 Ländern über die neueste Technik und Innovationen der Branche informieren.

An vielen Messeständen gab es die Möglichkeit verschiedenste Geräte zu leihen und auszuprobieren. Besonders interessant waren dabei 360 Grad Kameras, die bereits seit 2017 bei Mr.Lodge im Einsatz sind, um Immobilien noch besser und realistischer darzustellen. Auch die  sogenannten „Gimbal“, die dafür sorgen, dass Videoaufnahmen noch ruhiger aufgenommen werden können, schauten sich die Fotografen genauer an.

Neben den 812 Unternehmen , die ihre Produkte ausstellten, hielten bekannte Fotografen Vorträge, bei denen man sich einen guten Einblick in ihre Arbeitsweisen verschaffen konnte.

Die Fotografen von Mr. Lodge freuen sich, die gewonnen Inspirationen für die ideale Präsentation Ihrer Immobilien einzusetzen.

[...]
Beitrag lesen...
Geschäftsführer Norbert Verbücheln 12.03.2018
Kommentare 0

Marktbericht 'Wohnen auf Zeit' und Immobilien - Neuigkeiten aus dem Unternehmen - März 2018

Unser regelmäßiger Marktbericht soll einen allgemeinen Überblick geben und Ihnen helfen, sich selbst ein Bild von der Marktentwicklung und den Rahmendaten zum Münchner Immobilienmarkt zu machen. Der Themenüberblick:

  • Rückblick: Der möblierte Wohnungsmarkt 2017 – Erste Bilanz  Q1 2018
  • Leistungsbilanz 2017: Mr. Lodge in Zahlen
  • Neues zur Groko und Mietpreisbremse
  • Spitzenpreise: Immobilienverkauf durch Mr. Lodge
  • Rückgang der Bevölkerung in 2017
  • Baugenehmigungen – Rekord in München +38 %
  • Büromarkt – Rekordjahr 2017
  • Arbeitsmarkt in München – sehr robust
  • Hypothekenzinsen stabil

Sollten Sie darüber hinaus konkrete Fragen haben, kontaktieren Sie uns. Ob Möglichkeiten einer möblierten Vermietung auf Zeit oder der Verkauf Ihrer Immobilie: Gern stehen wir Ihnen stets persönlich zur Verfügung, um auf Ihre individuelle Situation einzugehen und um gemeinsam Lösungen zu finden: vermieterberatung@mrlodge.de


Der möblierte Wohnungsmarkt 2017, Q1 2018

Im vergangenen Jahr 2017 konnte Mr. Lodge mehr Wohnungen und Häuser als im Vorjahr erfolgreich vermitteln. Das Angebot möblierter Einheiten war im vierten Quartal in allen Segmenten unerwartet knapp, dadurch konnten größere Leerstände vermieden und frei werdende Wohnungen meist nahtlos weitervermietet werden.

Auch im Januar und Februar 2018 zeigte sich eine gute bis sehr gute Nachfrage bei knappem Angebot.

Generell erwarten wir für die nächsten Quartale eine weiterhin hohe Nachfrage für alle Segmente, die zudem durch den exzellenten Arbeitsmarkt unterstützt wird.

Im Verlauf des Jahres kommen weitere möblierte Apartmenthäuser auf den Markt. Es zeigt sich aber, dass von den im Bau befindlichen und geplanten größeren Apartmenthäusern mit etwa 3.500 Einheiten in diesem Jahr weniger als 500 Stück tatsächlich zur Vermietung angeboten werden.

Sehr hilfreich war für viele Vermieter die Beratung durch unsere Innenarchitektinnen aus unserer Einrichtungsabteilung. Ob eine Basisberatung vor Ort oder eine komplette, schlüsselfertige Umsetzung einer Möblierung und Ausstattung – wir finden die beste Lösung für Ihre Immobilie. Wir unterstüzten Sie gerne und finden die beste Lösung für Ihre Immobilie. Das Team der Einrichtungabteilung berät Sie gerne.

Haben Sie noch Fragen zu Verbesserungsmöglichkeiten? Sind die Miete, die Möblierung und /oder die Ausstattung Ihres Objektes wettbewerbsfähig? Unsere Vermieterberatung unterstützt Sie: Norbert Verbücheln, Dietmar Schlüter, Steven Meyer und Lisa Hessner: Tel. 089 340 823-44


Mr. Lodge - Leistungen 2017 in Zahlen:

Mr. Lodge hat sich 2017 in einem dynamischen Marktumfeld weiter sehr solide entwickelt. Das spiegelt sich auch eindrucksvoll in den Zahlen wider. Hier eine Übersicht über unsere Leistungen im Jahr 2017: 

  • 11.995 neu registrierte Mietgesuche
  • 2.815 erfolgreich vermittelte möblierte Wohnungen und Häuser (234 pro Monat)
  • 8.100 wahrgenommene Besichtigungs-, Übergabe- und Rückgabetermine für Vermieter und Verkäufer
  • 1.911 organisierte Reinigungen für Vermieter
  • 1.753 Vor-Ort-Termine unseres technischen Services im Auftrag der Vermieter
  • 7.100 durchgeführte Vermieterberatungen
  • 20,1 Millionen Verkaufssumme Immobilien (Wohnungen, Häuser und Grundstücke)

Neues zur Groko und Mietpreisbremse

Für Bestandsimmobilienbesitzer plant die neue Große Koalition (Groko) unter anderem eine Verschärfung der Mietpreisbremse. Der Vermieter wird zukünftig verpflichtet, die Vormiete bei Neuvermietungen offenzulegen. Zudem soll die Mietpreisbremse noch 2018 auf den Prüfstand. Gefordert wird von Mieterverbänden eine Sanktionsmöglichkeit für Vermieter, die sich nicht an die Mietpreisbremse gehalten haben.

Weiterhin werden die Möglichkeiten zur Mieterhöhung nach einer Renovierung deutlich reduziert. Die Modernisierungsumlage soll von 11 auf 8 % gekürzt werden.


Immobilienverkauf durch Mr. Lodge – auch 2018 mit Spitzenpreisen:

Wir blicken auf ein sehr erfolgreiches Jahr 2017 zurück. Die Immobilienbesitzer, die über Mr. Lodge im vergangenen Jahr verkauft haben, konnten Spitzenpreise erzielen.

360 Grad Darstellung von Immobilien

Für 2018 erwarten wir bei anhaltend sehr hoher Nachfrage weiterhin erstklassige Verkaufspreise. 

Ab Mitte März 2018 präsentieren wir Ihre Verkaufsobjekte zusätzlich mit interaktiven virtuellen Rundgängen mit 360° und 3D-Ansichten durch 3D-Kameratechnologie.

Erleben Sie Ihre Immobilie aus völlig neuen Perspektiven.

 

 

Profitieren auch Sie von unserer Erfahrung, wenn Sie Ihre Immobilie verkaufen möchten. 

Ihre Vorteile auf einen Blick:

  • Die Beratung im Verkauf erfolgt durch ausgewiesene langjährige Immobilienexperten.
  • Die exzellente Präsentation der Immobilie durch Fotos in Mr. Lodge–Spitzenqualität.
  • Virtuelle Rundgänge mit 360° und 3D Ansichten
  • Wir bereiten Immobilien durch Homestaging für den Verkauf vor, wenn es sich anbietet und gewünscht ist. (Dies ist bis zu einem bestimmten Umfang für den Verkäufer kostenfrei.)
  • Wir bieten Finanzierungsberatung und Finanzierungsvermittlung aus einer Hand.

Neben den üblichen Veröffentlichungen auf den gängigen Internetportalen und unserer Homepage bieten wir unseren Verkäufern aufgrund unserer vielen Vermieterkontakte einen erweiterten, potentiellen Käuferkreis (z.B. unsere aktuellen Vermieter, die an Zukauf interessiert sind und/oder Flyer-Werbung im Umfeld des Verkaufsobjektes, um latent interessierte Käufer aus dem Umfeld anzusprechen).

Das Bild zeigt den Leiter der Verkaufsabteilung von Mr. Lodge, Peter Sarta

Unsere Verkaufsabteilung berät Sie gerne.

Ihr Ansprechpartner:
Peter Sarta, Verkaufsleiter

T.: 089 340 823 541 | M.: 0170 975 83 26
peter.sarta@mrlodge.de  www.mrlodge-immobilien.de


Rückgang der Bevölkerung 2017 in München:

Schon im Sommer haben wir auf den Rückgang der Bevölkerung aufmerksam gemacht. Er hat sich zum Jahresende beschleunigt und offenbar hat es auch keine rein statistischen Gründe. Im Gesamtjahr 2017 verzeichnet  München einen Bevölkerungsrückgang in Höhe von 16.804 Personen (Stand Dezember 2017: 1.526.056 Personen /Stand Dezember 2016: 1.542.860).

2017 stehen bei allen Bevölkerungsgruppen Minuszeichen:

  • Gesamtbevölkerung: -16.804
  • Deutsche Bevölkerung: -1.472
  • Aus EU Ländern: -13.366
  • Ausland gesamt: -15.332

Die Prognose sah stattdessen eine jährliche Zunahme von über 21.000 Personen vor. Der Trend setzt sich auch im Januar 2018 gebremst fort. Rückgang im Januar 2018 um -438 Personen 


Baugenehmigungen 2017: Rekord in München +38 %

Stark steigende Baugenehmigungszahlen verzeichnet die Stadt München. Im Gesamtjahr 2017 konnte die Stadt 11.910 Wohnungen genehmigen und steigerte das gute Ergebnis des Vorjahrs um +38 %.
Dieser Wert ist im langjährigen Vergleich ein Spitzenwert und übertrifft die Genehmigungszahlen mancher Jahre um mehr als 100 %. Allerdings: Nicht jede genehmigte Wohnung wird gebaut. Man kann aber mit einem massiv steigenden Angebot in den Jahren 2019 bis 2021 rechnen.

In den Landkreisen war keine Dynamik. Hier stiegen nur in den Landkreisen Dachau und Erding die Genehmigungen um bis zu 21 %. In allen nachstehend aufgeführten Kreisen wurden 6.673  (2016: 6.863) Wohnungen genehmigt, was einem Minus von 2,8 % entspricht.

Die Baugenehmigungszahlen für Wohnungen

Zeitraum 1.1. bis 31.12.2017 (Veränderung gegenüber der Vorjahresperiode) im  Detail:

  • Stadt München: 11.910 (8.650 /+37,7 %)
  • Dachau: 863 (715/+20,7 %)
  • Ebersberg: 668 (801/-16,6 %)
  • Erding: 900 (744/+21,0 %)
  • Freising: 948 (1.197/-20,8 %)
  • Fürstenfeldbruck: 846 (752/+12,5 %)
  • Landkreis München: 1.842 (1.965/-6,2 %)
  • Starnberg: 606 (689/-12 %)

Quelle: Bayerisches Landesamt für Statistik


Büromarkt – Rekordjahr 2017:

Sehr positive Signale kommen vom Büromarkt München. Die Maklerunternehmen Savills, Cushman & Wakefield, Colliers u.a. sprechen übereinstimmend von einem Rekordjahr. Je nach Einschätzung wurden 920.000 bis 997.000 Quadratmeter vermietet – ein Rekordergebnis und nur im Jahr 2000 übertroffen. Allein ca. 175.000 Quadratmeter gingen an den BMW-Konzern, laut Colliers. Die Region Nord und Stadtrand Nord zählt generell zu den umsatzstärksten Regionen. 2018 werden rund 360.000 Quadratmeter Bürofläche fertig gestellt, dies wird die hohe Nachfrage aber nicht ausgleichen, sodass mit einer weiteren Verknappung des Angebotes gerechnet wird. Die Leerstandsquote wird derzeit mit 3,3 % angegeben (2006: 6,8 %).


Arbeitsmarkt in München sehr robust:

Der Münchener Arbeitsmarkt befindet sich weiter in exzellenter Verfassung. Die Arbeitslosigkeit liegt im Februar 2018 mit 40.466 (Quote 3,9 %) unter dem Vorjahresmonat (Quote 4,3%). Die Zahl der offenen Stellen (12.738) Gesamtbestand) liegt 6,8 % über dem Wert des Vorjahres. Die neu gemeldeten Stellen für den Monat Februar liegen 18 % über dem Vorjahr. Die Erwartungen sind weiterhin positiv. (Quelle: Bundesagentur für Arbeit München).


Hypothekenzinsen – stabil:

Die immer wieder erwartete Zinswende ist bisher ausgeblieben. Obwohl die Konditionen im Februar um rund 30 Basispunkte angezogen haben, bewegen sich die Zinsen für Darlehen nach wie vor auf einem extrem niedrigen Niveau. Hier die aktuellen stabilen Bestwerte vom März 2018 (Zinssatz effektiv). Die (Best-)Werte beziehen sich auf eine 50-%ige Beleihung bei 200.000 Euro Kaufpreis und 2 % Tilgung und stellen eine Orientierung dar. (Quelle: Interhyp - www.interhyp.de).

LaufzeitFeb '08Apr '10Okt '12Nov '13Apr '15Sep '16Mrz '17Mrz '18
5 Jahre4,19 %2,75 %1,73 %1,90 %0,65 %0,71 %0,89 %0,95 %
10 Jahre4,48 %3,57 %2,45 %2,54 %0,90 %0,90 %1,31 %1,19 %
15 Jahre4,63 %4,02 %2,91 %3,15 %1,31 %1,34 %1,75 %1,69 %
20 Jahre3,30 %1,70 %1,57 %2,02 %1,93 %
Das Bild zeigt den Geschäftsleiter von Mr. Lodge, Norbert Verbücheln


Wir bedanken uns an dieser Stelle für die gute Zusammenarbeit und freuen uns auf eine weiterhin erfolgreiche Zeit.

Ihr Norbert Verbücheln, Geschäftsführer
T.: 089 340 823 16 | norbert.verbuecheln@mrlodge.de

[...]
Beitrag lesen...
Geschäftsführer Norbert Verbücheln 08.12.2017
Kommentare 0

Markttelegramm 'Münchener Immobilienmarkt' - Dezember 2017

Im aktuellen Markttelegramm informiere ich Sie über folgende Themen:

  • Starke Nachfrage im November 2017
  • Entwicklungen im Verkauf
  • Mietpreisbremse in Bayern gescheitert
  • Baugenehmigungen +51%
  • Bevölkerungsentwicklung in München

Starke Nachfrage im November 2017

Die Nachfrage nach möblierten Wohnungen in München hat sich entgegen den Erwartungen im Spätherbst nicht abgekühlt. Deutlich mehr Objekte konnte Mr. Lodge im November im Vergleich zum Vorjahr vermitteln. Dadurch kam es nicht zu den erwarteten Angebotsüberhängen. Auch im Dezember setzt sich die sehr positive Tendenz fort. Alle Wohnungsgrößen bleiben knapp und gefragt.


Das Bild zeigt das Logo der Verkaufsabteilung

Verkauf

Mr. Lodge verzeichnete in diesem Jahr bis Ende November 2017 eine ungebrochene Nachfrage bei steigendem Angebot. Die realisierten Preise liegen in begehrten Lagen weiterhin auf einem bisher unerreichten Spitzenniveau und über dem Vorjahr.

Aktuelle Immobilienangebote: www.mrlodge-immobilien.de/immobilien


Mietpreisbremse gescheitert

Der Freistaat Bayern musste eine Verordnung zur Mietpreisbremse im Juli 2017 nachbessern. Mietverträge die vor dem Juli 2017 geschlossen wurden, unterliegen nach einem aktuellen Urteil des Landgerichts München nicht der Mietpreisbremse, da die bisherige Verordnung ungültig ist. Das Urteil betrifft ganz Bayern.


Baugenehmigungen +51 %

Die Stadt München hat im Zeitraum 01.01. bis 31.10.2017 unglaubliche 10.343 Wohnungen genehmigt, dies entspricht einer Steigerung gegenüber dem Vorjahr um 51%. Nicht jede genehmigte Wohnung wird gebaut, aber es ist damit zu rechnen, dass ein großer Teil dieser genehmigten Wohnungen bis 2019-2020 realisiert wird und zur dringend notwendigen Entlastung des Marktes beiträgt.


Bevölkerungsentwicklung

In den ersten 10 Monaten ging in München die Gesamtbevölkerung um 10.606 Personen auf 1.532.254 zurück. Die Stadt München führt den Rückgang auf die Bereinigung des Melderegisters zurück. Man rechnet weiterhin mit einem starken Zuzug in den nächsten Jahren.

[...]
Beitrag lesen...