Mr. Lodge GmbH · Barer Str. 32 · 80333 München · 089 340 823-0 · info@mrlodge.de

Beiträge zum Thema Vorher-Nachher


Lesen Sie alle Blogartikel mit Voher-Nachher vergleichen

Unter dem Aspekt der möblierten Vermietung möchten wir Sie regelmäßig über neue Themen aus dem Bereich "Wohnen auf Zeit" informieren. Hier finden Sie beispielsweise Vorher-Nachher Bilder einer Premiumwohnung in Schwabing, oder einen Vorher-Nachher Vergleich eines möblierten Balkons.

Zur Zeit wird gefiltert nach: Vorher-Nachher
Julia Schmid Julia Schmid 19.03.2014
Kommentare 0

Vorher-Nachher: Eine Terrasse erstrahlt in neuem Glanz

Das Foto zeigt die Terasse nachdem sie von uns neu Eingerichtet wurde

Die Möblierung des Balkons oder der Terrasse ist besonders im Frühjahr ein interessanter Aspekt. In dem Blogbeitrag "Möblierungstipps für Balkon und Terrasse" finden Sie detailliertere Tipps zu diesem Thema. Passend zum sonnigen Wetter der letzten Tage in München haben wir hier ein Vorher-Nachher-Beispiel einer gelungenen Terrassenmöblierung:

Vorher:

Der Balkon war bisher nicht möbliert und wirkte dadurch kühl und unattraktiv. Außerdem setzte sich an Boden-, Wand- und Betonflächen immer mehr witterungsbedingte Ablagerungen und Grünspan ab. Der Gesamteindruck ist wenig einladend.

Das Foto zeigt die Terasse vor der Neueinrichtung
Das Foto zeigt die Terrasse nach der Neueinrichtung

 

Nachher:

Der erste Schritt für die Balkonmöblierung ist die Grundreinigung der Oberflächen und des Bodens. Hier wurde für die groben Arbeiten ein Dampfstrahler verwendet, an den kleineren Stellen mit der Bürste gearbeitet. Die Möblierung wird mit einer modernen Loungemöbelgruppe gestaltet: einem Sofa-Element mit passendem Sessel und Couchtisch. Durch das braune Geflecht entsteht ein weicher Kontrast zu den Materialien der Terrasse. Durch die üppigen Sitz- und Rückenkissen und zusätzliche farbige Dekokissen wirkt die Möblierung wohnlich und einladend. Auch der Betonsims wird in die Gestaltung mit einbegriffen und bietet mit den drei Kissen ebenso die Möglichkeit sich zu setzen, die zwei Windlichter lockern zusätzlich die kühle Optik auf. Ein weiterer Blickfang: ein Korb mit grünen Pflanzen bringt die Natur direkt auf die Terrasse.

Das Foto zeigt die Terrasse vor der Einrichtung aus einer anderen Perspektive
Das Foto zeigt die Terrasse nach der Einrichtung aus einer anderen Perspektive

Entwurf und Projektleitung: Mr. Lodge GmbH, Peggy Herrnsdorf, Dipl.-Ing. (FH) Innenarchitektur

 

Weitere Blogeinträge zum Thema "Vorher-Nachher" finden Sie hier.

[...]
Beitrag lesen...
Julia Schmid Julia Schmid 06.03.2014
Kommentare 1

Vorher-Nachher: Wohnzimmer - Einzug einer modernen Wohnlichkeit

Ein Foto des neu Möblierten Wohnzimmers mit Ledercouch

Bei manchen Wohnungen ist die Einrichtung leider etwas veraltet und der Charme einer vergangenen Zeit nicht zu übersehen. Die Möblierung ist dann leider nicht mehr für den heutigen Geschmack ansprechend. Hier haben wir ein Beispiel für eine zeitgemäße Ummöblierung eines Wohnzimmers.

Vorher:

Das Wohnzimmer wurde vor einiger Zeit mit einem schweren, grünen Ledersofa mit passendem Sessel eingerichtet. Der Teppich verdeckte den Fußboden und der Couchtisch war nicht mehr zeitgemäß, ebenso wenig wie die graue Fadengardine. Der Gesamteindruck: leider mehr als veraltet.

Nachher:

Die wichtigste Veränderung ist das neue geradlinige schwarze Ledersofa. Allein dadurch erhält der Raum die vorher nicht vorhandene Moderne. Der schwere grüne Ledersessel wird durch einen großen Hocker, passend zum Sofa, ersetzt. So gewinnt der Raum sofort an Leichtigkeit. Die Farbgestaltung bleibt erhalten. Verschiedene Grün-Töne werden kombiniert und finden sich in Kissenhüllen, Vorhang, Accessoires und im neuen Bild wieder. Auch der neue Couchtisch unterstreicht die neu eingezogene Frische. Der Teppich bleibt in der Farbgebung erhalten, wird aber durch ein kleineres Modell ausgetauscht. Die graue Fadengardine wird durch einen bodenlangen, weißen Baumwollvorhang ersetzt, nur der grüne Schal bleibt erhalten und wiederholt noch so einmal das Farbkonzept. Das letzte Andenken an die alte Möblierung ist die Abdeckung der Vorhangleiste in Buchenoptik, diese wird weiß gestrichen und sticht somit nicht mehr als Balken ins Auge.

Vor der Möblierung Vollbild
Wohnzimmer nach der Möblierung 1 Vollbild
Wohnzimmer nach der Möblierung 2 Vollbild
Wohnzimmer nach der Möblierung 3 Vollbild
4
[...]
Beitrag lesen...
Julia Schmid Julia Schmid 27.11.2013
Kommentare 0

Vorher-Nachher: 3-Zimmer Premium-Wohnung in Schwabing

Heute stellen wir Ihnen ein aktuelles Projekt aus der Reihe "Vorher-Nachher" vor. Die 3-Zimmer-Wohnung mit 86 qm liegt in einer ruhigen Wohnlage in Schwabing in der Neubausiedlung am Ackermannbogen, fast direkt am Olympiapark. Die Innenarchitektin Peggy Herrnsdorf aus der Mr. Lodge Einrichtungsabteilung übernahm die Koordination der Fertigstellung des Innenausbaus für den im Ausland lebenden Eigentümer und kümmerte sich fortan um das Einrichtungskonzept mit Auswahl und Einkauf der Möblierung bis hin zur Ausstattung und Enddekoration für den bevorstehenden Fototermin.

Ein Foto des Wohnzimmers vor der Möblierung
Vorher

Wohnzimmer

Die Auswahl des Fußbodenbelags war zu dem Zeitpunkt als Frau Herrnsdorf das Projekt übernahm bereits entschieden. Passend zum Nußbaum Bodenbelag wurde das Farbkonzept mit Grau in verschiedenen Nuancen abgestimmt, ergänzt wird es im Wohnzimmer mit Schwarz, Weiß und dezenten Farbtönen wie Petrol-blau und Bronze. Das weiße TV-Board setzt einen tollen Kontrast zum hellgrauen Wandanstrich. Die Wandstrahler geben durch die Lichtkegel der Wand eine weitere interessante Struktur. Eine Besonderheit ist hier ausnahmslos der Eames Lounge Chair, der sofort ins Auge fällt.

Wohnzimmer Möbliert Perspektive 1 Vollbild
Wohnzimmer Möbliert Perspektive 2 Vollbild
Wohnzimmer Möbliert Perspektive 3 Vollbild
Wohnzimmer Möbliert Perspektive 4 Vollbild
4

 

 

Ein Foto der Küche vor der Möblierung

Küche

 Die Küche bekommt eine weiße Hochglanz Oberfläche. Passend zum Farbkonzept der Wohnung wiederholt die anthrazitfarbene Arbeitsplatte die Graunuancen, daraus ergibt sich ein spannender Kontrast. Ein besonderes Detail ist der Dunstabzug, die schwungvolle Form mit den beiden Abzugsrohren fällt sofort angenehm auf. Eine weitere Besonderheit sind die halbhohen Oberschränke, die den Raum insgesamt auch luftiger wirken lassen. Die Küche bietet genug Platz, um hierbei auf diese leichte Variante zu gehen. Mit edlen Küchengeräten von WMF und Nespresso wird die Hochwertigkeit der Wohnung zusätzlich unterstrichen.

Vollbild
Vollbild
Vollbild
Vollbild
4

 

 

Ein Foto des Schlafzimmers vor der Möblierung
Vorher

Schlafzimmer

Beide Schlafzimmer sind durch die Möblierung gleichwertig ausgestattet. Das Farbkonzept lehnt sich auch hier an die Graunuancen des Wohnzimmers an. Alleine durch die Dekoration wurden ein Schlafzimmer in weichen Beeren-Farbtönen gestaltet, das andere in einem edlen Grün-Ton. Mit dem Designklassiker von Eames steht ein weiteres Schmuckstück in dieser Wohnung.

Vollbild
Vollbild
Vollbild
Vollbild
Vollbild
5

 

 

Ein Foto von Badezimmer und WC vor der Möblierung

Badezimmer und WC

Auch hier waren bereits Fliesen und Sanitärobjekte vor der Projektübernahme ausgewählt. Die Eleganz des Badezimmers wird durch die Farbtöne Weiß, Schwarz, Anthrazit und Chrom kontrastreich unterstrichen. Ein besonderer Hingucker ist der großzügige Spiegel über die gesamte Wandfläche. Ein Tipp aus der Einrichtungsabteilung: Eine Orchidee im Badezimmer bricht die kühle Materialität der Fliesen und bringt einen weichen Eyecatcher.

Vollbild
Vollbild
Vollbild
Vollbild
Vollbild
5

Entwurf, Projekt- und Bauleitung: Mr. Lodge GmbH, Peggy Herrnsdorf, Dipl.-Ing. (FH) Innenarchitektur

Zum detaillierten Online-Exposé der Premium-Wohnung

[...]
Beitrag lesen...
Julia Schmid Julia Schmid 25.06.2013
Kommentare 3

Vorher-Nachher: 2-Zimmer Premium-Wohnung am St.-Anna-Platz

Der Eigentümer dieser schönen Wohnung im Lehel kam auf Mr. Lodge zu, weil er sie möbliert vermieten wollte. Da die 2-Zimmer-Wohnung noch komplett unmöbliert war, wurden in einem Erstberatungstermin vor Ort die Möglichkeiten für eine passende Möblierung besprochen. Die Einrichtungsberatung erstellte auf Wunsch des Vermieters ein Möblierungsangebot mit einer ersten Kostenschätzung. Daraufhin erteilte uns der Eigentümer den Auftrag zur Neumöblierung sowie für alle damit verbundenen Arbeiten in der Wohnung.

Die Einrichtungsabteilung von Mr. Lodge übernahm nun die detaillierte Planung und begann zunächst mit einer genauen Kostenschätzung und Möblierungsliste, um ein konkretes Budget festlegen zu können. Da die Wohnung im Lehel in absoluter Premium-Lage liegt, empfahlen wir dringend, eine entsprechend exklusive und hochwertige Einrichtung. Anhand des Einrichtungskonzeptes wurden nun Schritt für Schritt Möbel, Ausstattungsartikel und die Dekoration ausgewählt um damit eine echte Luxus Wohnung in München zu verwirklichen.

Durch das Farbkonzept mit Holz, Anthrazit und warme Grün- und Gelbtöne sollte eine edle und zugleich gemütliche Atmosphäre geschaffen werden:

In der ganzen Wohnung war bereits ein massiver Eichenholzfußboden verlegt. Auch die Vorhänge, in einem sanften beigen Farbton, fügten sich nach einer Reinigung optimal in das Konzept der Wohnung. Außerdem standen bereits ein hochwertiges Eckregal aus Massivholz und eine moderne TV-Kommode aus Schreinerarbeit im Raum, welche sich mit der neuen Einrichtung wunderbar ergänzen.

Wohnzimmer

Ein Foto der Wohnung vor der Möblierung
Vorher

Mit dem dunkelgrünen Sofa und den dunklen Beistelltischen soll eine gemütliche aber moderne Atmosphäre geschaffen werden. Aufgelockert wird mit Kissen in dezent-farbigen Muster und edlen Glasobjekten. 

Als Bildmotiv für die Wand wählten wir ein Originalplakat von den Olympischen Spielen 1972 in München, welches mit einem wenge-farbigen Holzrahmen gerahmt wurde.

Das Eckregal wurde mit einem bequemen, sandfarbigen Sessel in eine Leseecke verwandelt. Dieses gemütliche Arrangement ist ein Blickfang, den man gleich vom Eingang der Wohnung aus sehen kann.

Vollbild
Vollbild
Vollbild
Vollbild
Vollbild
5

Flur

Ein Foto des Flurs vor der Möblierung
Vorher

Die Länge des Flurs wird mit drei Hockern, die als Schuhanzieh-Möglichkeit und Ablage gedacht sind, optisch unterbrochen. Moderne Wandleuchten, die ein angenehm warmes Licht erzeugen, säumen den Weg. Dazwischen wurden wie im Wohnzimmer zwei gerahmte Plakate von den Olympischen Spielen 1972 als Bezug zu München gehängt.

Der historische Spiegel, der bereits im Bestand des Vermieters war, unterstreicht wieder die Hochwertigkeit und Individualität der Wohnung.

Vollbild
Vollbild
Vollbild
3

Küche

Ein Foto der Küche vor der Möblierung
Vorher

Die Küche war bereits mit einer sehr hochwertigen Küchenzeile von Bulthaup ausgestattet. Im Zuge der Neumöblierung wurden die Elektrogeräte erneuert und die Herdrückwand mit einer schwarzen Glasplatte versehen.

Die Hochwertigkeit der Ausstattung wird zum Beispiel von Besteck der Firma WMF, einer Kaffeemaschine von Nespresso und Weingläser der Firma Schott Zwiesel Glas unterstrichen.

Die alte Holzbank mit dem Tisch wurde ebenfalls von einem Schreiner aufgearbeitet und verleiht der Wohnung neben dem modernen Acryl-München-Motiv ein gemütliches Flair.

Der kleine Balkon wurde mit einer Holz-Tischgarnitur ausgestattet. Anthrazitfarbene Kissen setzen auch hier wieder den Farbcharakter der Wohnung weiter fort.

Vollbild
Vollbild
Vollbild
Vollbild
4

Schlafzimmer

Ein Foto des Schlafzimmers vor der Möblierung
Vorher

Im Schlafzimmer wurde ein 1,80 m breites Bett geplant. Im Bettgestell sind unsichtbar praktische Schubladen integriert. Die Farbwahl ist den beigen und schwarzen Tönen der restlichen Wohnung angepasst. Mit einem warmen Gelb wurde hier ein frischer Akzent gesetzt.

Die Wandleuchten bringen mit ihren Lichtkegeln einen zusätzlichen interessanten Effekt in das Zimmer.

Ein 1,20 m breiter Kleiderschrank mit weißen Hochglanztüren bietet neben einem Kleiderschrank im Hauswirtschaftsraum genug Platz für Kleidung.

Durch die nachträgliche Montage eines Außenrollos an der Fassade des Hauses gibt es eine Verdunklungsmöglichkeit im Schlafzimmer.

Vollbild
Vollbild
Vollbild
3

Badezimmer

Ein Foto des Badezimmers vor der Möblierung
Vorher

Während der Neumöblierungsmaßnahme stellte sich leider heraus, dass die Fliesen im Bad in den letzten Jahren an vielen Stellen starke Risse bekommen hatten. Auch ein Wasserschaden an der Decke der darunter liegenden Wohnung war aufgetreten. Mit einem Team aus Installateur und Fliesenleger stellten wir fest, dass leider etliche Renovierungsarbeiten notwendig waren. Daher wurden Boden- und Wandfliesen neu ausgewählt und verlegt. Die Sanitärobjekte (Badewanne, Waschtisch, WC und Duschtüre) konnten glücklicherweise wieder schadenfrei verwendet werden. 

Die Dekoration setzt sich auch hier wieder kontrastreich fort: Die Farben Beige und Schwarz wiederholen sich wie im Rest der Wohnung. Mit Holztönen und Grün wurden nochmals weiche, edle Akzente gesetzt. Die alte Bauernkommode wurde durch einen Schreiner neu aufgewertet und bringt einen individuellen warmen Charakter in das Bad. Die Handtücher von Joop unterstreichen hier außerdem nochmals die Exklusivität der Wohnung.

Vollbild
Vollbild
Vollbild
Vollbild
Vollbild
5

Durch die insgesamt hochwertige Einrichtung und Ausstattung erhält sie Wohnung ihren exklusiven Charakter. Antike Stücke setzen individuelle Akzente und unterstreichen die gemütliche Atmosphäre, die durch die warme Farbgebung erreicht wurde.

Innerhalb einer Stunde nach Veröffentlichung des Online-Exposés wurde die Wohnung bereites erfolgreich vermittelt.
Hier finden sie den Link zum Angebot:

Zum detaillierten Online-Exposé der Premium-Wohnung

Entwurf, Projekt- und Bauleitung: Mr. Lodge GmbH, Julia Schmid, Dipl.-Ing. (FH) Innenarchitektur

[...]
Beitrag lesen...
Julia Schmid Julia Schmid 15.02.2013
Kommentare 5

Vorher-Nachher: 1-Zimmer-Apartment in der Barer Straße

Apartment vorher 1
Apartment vorher 2

Vorher:

Das 1-Zimmer-Apartment in der Barer Straße war von der Gesamteinrichtung längst überholt. Trotz des bunten Sofas wirkte der Raum farblos, die Möbel waren abgewohnt, das Sofa bot keine echte Schlafmöglichkeit mehr, und die Technik war vollkommen veraltet. Die Möblierung wirkte zusammengewürfelt, abgestellt und ohne Einheit.

Nachher:

Die Mr. Lodge Einrichtungsberatung beriet den Vermieter vor Ort. Und erhielt den Auftrag, das Apartment mit der richtigen Dekoration wieder in eine zeitgemäße, gut vermietbare Wohnung umzuwandeln. Der Vermieter kümmerte sich um das neue Sofa, welches hier Gleichzeitig als Bett dient. Neben den blauen Vorhängen sollten die festen Einbauten sowie der hellgraue Teppich in der Wohnung bestehen bleiben. Somit wurde eine klare Farblinie vorgegeben, welche in Kombination mit anthrazit und silber ergänzt wurde.

Apartment vorher 3
Apartment nachher 1

Vorher wurde komplett auf Dekoration verzichtet:

Der Raum wirkte nüchtern und unfertig und lud so nicht zum verweilen ein.

Die Wohnung wurde mit neuen Möbeln ausgestattet. Es wurden verschiedenste Accessoires, Kissen, Beleuchtung und Teppich ergänzt. Erst die Dekoration macht das Apartment wohnlich und zeitgemäß.

Innerhalb weniger Tage nach Fertigstellung der Renovierung und Neumöblierung wurde das Apartment erfolgreich vermietet. Ein perfektes Beispiel für gelungene Innenarchitektur. Hier finden sie den Link zum Angebot:

Zum detaillierten Online-Exposé des Apartments

Apartment nachher 3
[...]
Beitrag lesen...