Mr. Lodge GmbH · Barer Str. 32 · 80333 München · 089 340 823-0 · info@mrlodge.de

Beiträge zum Thema Fotogerechte Enddekoration


Lesen Sie alle Blogartikel mit Tipps und Tricks zur Fotogerechten Enddekoration Ihrer Wohnung

In unseren Blog Artikeln nehmen wir uns Zeit, um Mieter und Vermieter ganz ausführlich zu neuen Themen aus dem Bereich „Wohnen auf Zeit“ zu informieren. Über viele Details, die letztendlich den Unterschied machen.

Zur Zeit wird gefiltert nach: Fotogerechte Enddekoration
Julia Schmid Julia Schmid 03.06.2014
Kommentare 0

Küchendekoration - Tipps zur Ausstattung und optimalen Fotowirkung

Das Foto zeigt eine von der Einrichtungsabteilung von Mr.Lodge eingerichtete Küche

In der Serie "Tipps für die optimale Fotowirkung" haben wir uns bereits den Bereichen Badezimmer-, Esstisch- und Bettdekoration gewidmet. In folgendem Artikel fahren wir nun mit Tipps für die Ausstattung, Präsentation und Dekoration der Küche in der möblierten Wohnung fort. Auch hier gibt es einige nützliche Hinweise, die wir Ihnen gerne weitergeben wollen.

Die Küche:

Die Optik der Küche ergänzt und führt den Charakter des Interiors der gesamten Wohnung weiter. Heute finden wir meistens weiße Küchen in Lack oder Hochglanz, ebenso oft auch in einem schönen Grauton. Besondere Hingucker sind natürlich auch rote oder schwarze Küchen. Mit der Arbeitsplatte kann man einen tollen Kontrast zu den Flächen setzten. Die Griffe geben der Küche nochmal ein optisches Highlight; hier es gibt im Handel wunderschön verspielte Varianten oder man hält die Ansicht mit dezenten Griffleisten minimalistisch.

Wenn Sie eine neue Küche planen, versuchen Sie die Einrichtung so zu gestalten, dass alle wichtigen Geräte untergebracht sind und vor allem auch genügend Steckdosen zur Verfügung stehen. Am besten ist es, wenn ein 4er-Kochfeld, ein Backofen, ein Kühlschrank mit Gefrierkombination, ein Geschirrspüler und eine Mikrowelle in der Küchenzeile vorhanden sind. Eine Waschmaschine - sollte diese nicht im Bad oder im Abstellraum Platz finden - findet des Öfteren auch in der Küche ihren Platz. Bei 1-Zimmer-Apartments weicht der Geschirrspüler gerne aus Platzgründen der Waschmaschine und es wird nur ein 2er-Kochfeld eingebaut. Anstelle des Backofen steht dann meist nur eine Mikrowelle mit Grillfunktion zur Verfügung.

Sollte die Küche schon mehrere Jahre alt sein, stellt sich zunächst die Frage, ob das Design den heutigen Ansprüchen entpricht. Wenn ja, bringen Sie die Küche technisch auf neusten Stand: prüfen Sie, ob alle Flächen sauber sind (oftmals verfärben auch die Einlegeböden, etwa durch Gewürze) und ob die Scharniere leichtgängig sind. Grundsätzlich sollten alle Fugen gesäubert sein und Silikonfugen bei Bedarf erneuert werden.

Wichtig ist auch hier, dass sie zu den dezenten Grundtönen von Schränken, Boden und Arbeitsfläche einige ergänzende Farbtupfer für die optimale Fotopräsentation einplanen: Das können neben farbigen Ausstattungsgegenständen (Salatsieb, Spülbürste, Wasserkocher etc) auch passende Textilien (Geschirrtücher, Topflappen, ggf Stuhlkissen) oder Bilder sein.

Grundsätzlich gilt zu beachten:

  • Ausstattung:
    Die Vollausstattung der möblierten Wohnung bezieht sich ebenso auf die Küche. Zu einer kompletten Ausstattung gehören alle wichtigen Küchengeräte (Kaffeemaschine, Wasserkocher, Toaster, usw.), die Kochutensilien (Geschirr, Besteck, Töpfe, Pfannen, Schneidebretter, Salatschüssel, Korkenzieher, usw.) und Küchentextilien (Geschirrhandtücher, Topflappen, usw. ) sowie Haushaltsgeräte. Achten Sie auch hier auf ein ansprechendes Design.
  • Arbeitsfläche: 
    Die Arbeitsfläche sollte übersichtlich, klar und nicht zu üppig dekoriert sein.
  • Accessoires:
    Nehmen Sie hierfür Dinge, die Sie sowieso in der Küche finden. Beispielsweise einen schönen Messerblock, besondere Geschirrtücher und Topflappen, die sich farblich in das Gesamtkonzept einfügen.
  • Blumen und Kräuter:
    Küchenkräuter oder ein Blumenstrauß bringen Lebendigkeit und frisches Grün in die Küche.
  • Bilder und Vorhänge:
    In größeren Küchen können Sie durchaus die Farben in passenden Bildern wieder aufgreifen. Ist ein Fenster oder eine Balkontüre vorhanden, sind Jalousien in dezenten Farben für die Küche praktischer als Vorhänge.

Fotogalerie:

Beispiel für Kücheneinrichtung 1 Vollbild
Beispiel für Kücheneinrichtung 2 Vollbild
Beispiel für Kücheneinrichtung 3 Vollbild
Beispiel für Kücheneinrichtung 4 Vollbild
Beispiel für Kücheneinrichtung 5 Vollbild
Beispiel für Kücheneinrichtung 6 Vollbild
Beispiel für Kücheneinrichtung 7 Vollbild
Beispiel für Kücheneinrichtung 8 Vollbild
Beispiel für Kücheneinrichtung 9 Vollbild
Beispiel für Kücheneinrichtung 10 Vollbild
Beispiel für Kücheneinrichtung 11 Vollbild
Beispiel für Kücheneinrichtung 12 Vollbild
Beispiel für Kücheneinrichtung 13 Vollbild
Beispiel für Kücheneinrichtung 14 Vollbild
Beispiel für Kücheneinrichtung 15 Vollbild
Beispiel für Kücheneinrichtung 16 Vollbild
Beispiel für Kücheneinrichtung 17 Vollbild
Beispiel für Kücheneinrichtung 18 Vollbild
Beispiel für Kücheneinrichtung 19 Vollbild
Beispiel für Kücheneinrichtung 20 Vollbild
Beispiel für Kücheneinrichtung 21 Vollbild
Beispiel für Kücheneinrichtung 22 Vollbild
Beispiel für Kücheneinrichtung 23 Vollbild
Beispiel für Kücheneinrichtung 24 Vollbild
Beispiel für Kücheneinrichtung 25 Vollbild
25
[...]
Beitrag lesen...
Julia Schmid Julia Schmid 10.12.2013
Kommentare 1

Badezimmerdekoration

Deko-Tipps für eine optimale Fotowirkung

Badezimmerdekoration für das optimale Foto

In diesem Beitrag haben wir verschiedene Ideen für die Ausstattung, Präsentation und Dekoration des Badezimmers in der möblierten Vermietung ihrer Wohnung in München zusammengestellt. Im Badezimmer ist es besonders wichtig, die meist kühle Optik der Fliesen zu unterbrechen und aufzulockern. Schon mit den Handtüchern ist dies gut zu schaffen. Wir zeigen Ihnen, wie man diese am schönsten dekoriert und was sich sonst noch toll auf dem Foto macht:

Der Raum: Die Grundlage bietet natürlich das Badezimmer an sich. Wenn Ihre Immobilie ein älteres Bad hat, sollte früher oder später über eine Renovierung nachgedacht werden. Moderne Bäder werden Badezimmer mit bunten Fliesen (zum Beispiel in Dunkelgrün, Braun oder gemustert) und veralteter Sanitärausstattung vorgezogen. Sollte das Badezimmer eine ältere Standard-Ausstattung mit beispielweise weißen quadratischen Fliesen an den Wänden haben, kann auch eine Teilrenovierung mit neuen Bodenfliesen und Sanitärausstattung ein moderneres Flair in das Bad bringen. Grundsätzlich sollten alle Fugen gesäubert sein und Silikonfugen bei Bedarf erneuert werden. Eine transparente Duschtrennwand aus Glas macht den Raum auch zusätzlich ansprechender. Ein Duschvorhang sollte möglichst neutral gehalten sein.

Möbel:

  • Schaffen Sie auch im Badezimmer genügend Stauraum. Je nach Platzangebot bieten sich hier entweder ein Waschbeckenunterschrank, Spiegelschrank (hier hat man meist noch eine zusätzliche Beleuchtungsmöglichkeit integriert) oder Regale an. 

Ausstattung: 

  • In vielen Badezimmer liegt der Anschluss für die Waschmaschine. Sollten Sie die Möglichkeit haben diese in einem Möbel zu integrieren, ist dies die am optisch unauffälligste Lösung. In den meisten Fällen ist dies jedoch nicht möglich. Dekorieren Sie für den Fototermin zum Beispiel mit gerollten Handtüchern oder einer Rattankiste

Handtücher: 

  • Die Wahl der Farbe können Sie beispielsweise an die Fliesen und an das Farbkonzept der Wohnung anlehnen. Auch eine Farbmischung mit einem Teil weiße und dem anderen graue Handtücher ist sehr schön. Oder Sie greifen hier zu einer farbigen Variante. Inspirationen finden Sie in der Bildergalerie unten. Dekorieren Sie auf jeden Fall ein Handtuch am Heizkörper, über den Badewannenrand und am Waschbecken. Neben der Wanne kann man auch die Handtücher gerne gerollt dekorieren oder zwei bis drei Handtücher übereinander legen. Mischen Sie auch mit den Größen: Duschhandtücher, Handtücher und kleine Gästehandtücher. Wichtig ist natürlich auch ein farblich passender Badvorleger am Boden.

Accessoires: 

  • Greifen Sie hierbei zum Beispiel auf kleine Vasen, Teelichthalter oder geflochtene Kisten zurück. Neben dem Waschbecken sollte ein schöner Seifenspender und ein Zahnputzbecher platziert sein.

Blumen:

  • Eine kleine Orchidee bringt beispielsweise einen edlen Farbtupfer in das Badezimmer. Das natürliche Grün erzeugt Lebendigkeit und Frische im Zimmer.

 

Bildergalerie:

Vollbild
Vollbild
Vollbild
Vollbild
Vollbild
Vollbild
Vollbild
Vollbild
Vollbild
Vollbild
10
[...]
Beitrag lesen...
Julia Schmid Julia Schmid 12.11.2013
Kommentare 0

Esstischdekoration - Tipps für eine optimale Fotowirkung

dekorierter Esstisch

In der Serie "Tipps für die optimale Fotowirkung" liegt in diesem Beitrag der Fokus auf der Dekoration des Esstischs. Auf den Exposé-Fotos Ihrer Wohnung kann die Esstischfläche oft eine ungewollte Präsenz einnehmen. Damit der Tisch weder zu leer noch zu voll geladen wirkt, hier ein paar Tipps:

  • Accessoires: Oftmals bricht schon eine schöne Schale, Vase oder zwei bis drei Glasteelichter in der Mitte des Tisch die große Fläche.
  • Frische Blumen und Obst: Mit Schnittblumen (je nach Saison zum Beispiel Tulpen oder Sonnenblumen) oder einem kleinen Blumentöpfchen kann man Frische und Farbe in den Raum bringen. Alternativ ist Obst in der Schale ein ebenso schöner Farbtupfer.
  • Tischdecke oder Platzsets? Tischdecken empfehlen wir in den aller seltensten Fällen. Diese können den Raum schnell sehr konservativ wirken lassen und verstecken die schöne Tischoberfläche. Mit Platzsets (zum Beispiel aus Stoff, Kunststoff, Bast oder Schiefer) erreicht man eine Auflockerung und unterbricht so die Fläche des Esstischs. Man greift farblich dabei gerne auf eine bereits bestehende Farbe im Raum zurück.
  • Tischgedeck: In der folgenden Bildergalerie sehen Sie einige Beispiele mit Tischgedecken. Der Tisch wird mit Platzsets, Tellern, Besteck, Gläsern und Servietten komplett eingedeckt und die Accessoires dabei farblich an die Möblierung angepasst. Denken Sie bitte auch hier daran, den Esstisch nicht optisch zu überladen.
  •  Im Fokus steht stets die Gesamtwirkung der möblierten Wohnung. Die Präsentation des Esstisch hat nicht den höchsten Stellenwert, sondern sollte die Atmosphäre des Raumes lediglich optisch unterstreichen.

Bildergalerie:

Das wertige Material des Tisches wird durch die feinen Platzsets nicht verdeckt. Vollbild
Eine tolle Schale unterstreicht ihn diesem Kontext die minimalistische Gesamtwirkung der Wohnung. Vollbild
Eine klassische Dekoration mit Tischläufern, Kaffeekanne und Croissants. Eine perfekte Einladung! Vollbild
Türkise Platzsets mit Farbwiederholung zum Sofa rechts. Vollbild
Hier ein saison-typischer frischer Tulpenstrauß. Dieses Bild wurde zum Beispiel im April aufgenommen. Vollbild
Rote Platzteller und Servietten. Vollbild
Farblich abgestimmte Tischdeko. Sehr schön: durch den Läufer ist nicht der ganze Tisch verdeckt. Vollbild
Hier wurde in Farbnuancen passend zur Küche dekoriert. Sehr geschmackvoll. Vollbild
Schieferplatten erhalten Sie in Dekohäusern wie Butlers oder Depot. Vollbild
Die Schale unterbricht die Glasplatte. Hier soll in erster Linie die Küche im Hintergrund und die Hängeleuchte wirken. Vollbild
Ein Beispiel mit einem kleinen Blumentöpfchen. Vollbild
11
[...]
Beitrag lesen...
Julia Schmid Julia Schmid 26.09.2013
Kommentare 0

Bettdekoration – Tipps für eine optimale Fotowirkung

Als Ergänzung zum Blogbeitrag vom 06.08.2013 "Bettdekoration - Fotogerechte Enddekoration Vorher-Nachher" möchten wir Ihnen hier eine Sammlung schöner Bettdekorationen als Beispiele für die Fotoenddekoration zeigen.

Generell empfehlen wir, die Betten standardmäßig mit der Kissengröße 80 x 80 cm und der Bettdecken in der Größe 155 x 200 cm auszustatten. Die Bettwäsche soll sich gut in die Einrichtung der Wohnung einfügen und nicht zu auffällig farbig oder zu gemustert sein. Ein dezentes Design ergänzt die Möblierung positiv. Auch Dekokissen, Bettplaids oder Tagesdecken optimieren die Bettdekoration und die Wirkung der Wohnung, das Bett sollte allerdings nicht zu überladen wirken. Die Dekoration kann sich an Bettdekorationen wie man es aus dem Hotel kennt orientieren. Das Bettlaken ziehen Sie bei zwei Matratzen gerne über beide. Mit einem Matratzenschoner darunter kann man so die mittige Matratzen-Ritze überpolstern. Die Nachtische sollten auf beiden Bettseiten auf jeden Fall mit Tischleuchten oder Wandleuchten ausgestattet sein, so ergibt es ein rundes Gesamtbild.

Bildergalerie:

Klassische Bettdeko mit verschiedenen Kissengrößen und weichem Plaid. Vollbild
Eine klare Bettdekoration: weiße Bettwäsche, Farbakzente durch die schwarzen und roten Kissen. Vollbild
Bettwäsche mit dezentem Muster - farblich auf das Bild abgestimmt. Vollbild
Die Bettdekoration ist komplett stimmig, üppig dekoriert und ergänzt die Möblierung. Vollbild
Hier wurde das Betthaupt mit gestreiften Kissen, passend zu Bettwäsche, Vorhängen und Boden ausgestattet. Vollbild
Eine in sich stimmige Dekoration: weiß - anthrazit und als Farbakzent magenta. Vollbild
Geschmackvolle Farbabstimmung: weiß - glänzendes grau - frisches gelb. Vollbild
Wandfarbe, Bettbezug und Dekoration wurden aufeinander abgestimmt. Zusätzlicher Farbtupfer: das Tablett. Vollbild
Die Bettdekoration bewegt sich in Farbnuancen und ist harmonisch und elegant. Vollbild
Hier wurde mit Farbkontrasten und Licht gearbeitet. Toll auch: die leichten Beistelltische als Nachttische. Vollbild
Farbliche Akzente mit Kissen und Bettlaken, die den orange Farbton von Bild und Fensterdekoration wiederholen. Vollbild
Eine klassisch-moderne Dekoration - das blaue Muster wurde aufgegriffen und erzeugt dadurch Harmonie. Vollbild
Eine komplett weiße Bettdekoration, die vor der Streifen-Tapete einen guten Gegensatz schafft. Vollbild
Kontrastpunkte: dunkle Tagesdecke - weiße Bettwäsche, senfgelbe Highlights , runde Formen Vollbild
Eine puristische und dezente Dekoration mit weißer Bettwäsche und grauer Decke, passend zum Bettbezug. Vollbild
15
[...]
Beitrag lesen...
Evelyn Lelowski Evelyne Lelowski 06.08.2013
Kommentare 0

Bettdekoration - Fotogerechte Enddekoration

„Vorher-Nachher“

Hier sehen Sie ein typisches Beispiel für ein neu möbliertes und vom Eigentümer dekoriertes Schlafzimmer. Um die Foto- Wirkung zu optimieren, bieten wir bei Mr. Lodge professionelle Unterstützung an.

Ob durch den Einsatz unserer Einrichtungsberatung oder mit Hilfe unserer Tipps, die Sie selbst umsetzen: mit geringem Aufwand kann hier eine große Wirkung erzielt werden.

Im Video sehen Sie wie zwei weiße Kissen (80 x 80 cm) zusätzlich platziert werden. Die vorhandenen blauen Kissen werden geschickt dazu dekoriert. Vorab wurden bereits die blau-bezogenen Decken durch weiß-bezogene Bettdecken ersetzt und mit einer blauen Fleecedecke ergänzt. So entsteht ein ruhigerer Gesamteindruck. Als zusätzliches Dekorationselement wird ein frischer Strauß weißer Blumen eingesetzt.

Foto des Bettes vor der Neudekoration
Vorher
Foto des Bettes nach der Neudekoration
Nachher


Das Endergebnis: ein optimiertes, fotogerecht dekoriertes Schlafzimmer. Die beste Voraussetzung für eine ansprechende Onlinepräsentation und eine schnelle, erfolgreiche Vermittlung Ihrer Wohnung.

Die Dekoration und Optimierung der Wohnung erfolgte durch unsere Innenarchitektin Peggy Herrnsdorf.

[...]
Beitrag lesen...