Mr. Lodge GmbH · Barer Str. 32 · 80333 München · 089 340 823-0 · info@mrlodge.de

Geschäftsführer Norbert Verbücheln Norbert Verbücheln 08.12.2017
Kommentare 0

Markttelegramm 'Münchener Immobilienmarkt' - Dezember 2017

Norbert Verbücheln - Unser Experte informiert über den Wohnungsmarkt in München

Der Münchner Immobilienmarkt entwickelt sich weiterhin dynamisch. Ob im Bau, bei der Vermietung oder im Verkauf: Die Zeichen stehen anhaltend auf Wachstum. Gestützt wird die Entwicklung nicht zuletzt vom Bevölkerungszuwachs.

Möblierte Wohnungen gefragt

Die Nachfrage nach möblierten Wohnungen in München hat sich entgegen den Erwartungen und den Vorjahrestendenzen in diesem Spätherbst nicht abgekühlt. Im Gegenteil. Mr. Lodge konnte im November mehr Objekte als im Vorjahr vermitteln. Dadurch kam es nicht zu den erwarteten Angebotsüberhängen. Auch im Dezember setzt sich die sehr positive Tendenz fort. Alle Wohnungsgrößen bleiben knapp und gefragt wie aus unserem aktuellen Zeit-Wohn-Report November 2017 hervorgeht.


Logo der Verkaufsabteilung
Das Bild zeigt das Logo der Verkaufsabteilung

Verkauf: Ungebrochene Nachfrage nach Wohnimmobilien

Auch beim Verkauf von Immobilien hält der Markttrend an. Mr. Lodge verzeichnete in diesem Jahr bis Ende November 2017 eine ungebrochene Nachfrage bei steigendem Angebot. Die realisierten Preise liegen in begehrten Lagen weiterhin auf einem bisher unerreichten Spitzenniveau und über dem Vorjahr. 


Mietpreisbremse gescheitert

Der Freistaat Bayern musste eine Verordnung zur Mietpreisbremse im Juli 2017 nachbessern. Mietverträge die vor dem Juli 2017 geschlossen wurden, unterliegen nach einem aktuellen Urteil des Landgerichts München nicht der Mietpreisbremse, da die bisherige Verordnung ungültig ist. Das Urteil betrifft ganz Bayern.


Baugenehmigungen: Deutliches Plus

Die Stadt München hat im Zeitraum vom 01. Januar bis zum 31. Oktober 2017 unglaubliche 10.343 Wohnungen genehmigt. Dies entspricht einer Steigerung gegenüber dem Vorjahr um 51 Prozent. Nicht jede genehmigte Wohnung wird gebaut, aber es ist damit zu rechnen, dass ein großer Teil dieser genehmigten Wohnungen bis 2019/2020 realisiert wird und zur dringend notwendigen Entlastung des Marktes beiträgt.


Bevölkerungsentwicklung

In den ersten neun Monaten ging in München die Gesamtbevölkerung um 10.606 Personen auf 1.532.254 zurück. Die Stadt München führt den Rückgang auf die Bereinigung des Melderegisters zurück. Man rechnet weiterhin mit einem starken Zuzug in den nächsten Jahren.

Kommentare (0)

Leider sind noch keine Kommentare vorhanden.
Legen Sie doch gleich los und schreiben Sie den ersten Kommentar. Wir freuen uns :-)

Neuen Kommentar schreiben

* Pflichtfelder

CAPTCHA-Bild zum Spam-Schutz Wenn Sie das Wort nicht lesen können, bitte hier klicken.