Mr. Lodge GmbH · Barer Str. 32 · 80333 München · 089 340 823-0 · info@mrlodge.de

Tel.: 089 340 823-0Suchanfrage
Julia Schmid 10.12.2013
Kommentare 1

Badezimmerdekoration

Deko-Tipps für eine optimale Fotowirkung

In diesem Beitrag haben wir verschiedene Ideen für die Ausstattung, Präsentation und Dekoration des Badezimmers in der möblierten Vermietung ihrer Wohnung in München zusammengestellt. Im Badezimmer ist es besonders wichtig, die meist kühle Optik der Fliesen zu unterbrechen und aufzulockern. Schon mit den Handtüchern ist dies gut zu schaffen. Wir zeigen Ihnen, wie man diese am schönsten dekoriert und was sich sonst noch toll auf dem Foto macht:

Der Raum: Die Grundlage bietet natürlich das Badezimmer an sich. Wenn Ihre Immobilie ein älteres Bad hat, sollte früher oder später über eine Renovierung nachgedacht werden. Moderne Bäder werden Badezimmer mit bunten Fliesen (zum Beispiel in Dunkelgrün, Braun oder gemustert) und veralteter Sanitärausstattung vorgezogen. Sollte das Badezimmer eine ältere Standard-Ausstattung mit beispielweise weißen quadratischen Fliesen an den Wänden haben, kann auch eine Teilrenovierung mit neuen Bodenfliesen und Sanitärausstattung ein moderneres Flair in das Bad bringen. Grundsätzlich sollten alle Fugen gesäubert sein und Silikonfugen bei Bedarf erneuert werden. Eine transparente Duschtrennwand aus Glas macht den Raum auch zusätzlich ansprechender. Ein Duschvorhang sollte möglichst neutral gehalten sein.

Möbel:

  • Schaffen Sie auch im Badezimmer genügend Stauraum. Je nach Platzangebot bieten sich hier entweder ein Waschbeckenunterschrank, Spiegelschrank (hier hat man meist noch eine zusätzliche Beleuchtungsmöglichkeit integriert) oder Regale an. 

Ausstattung: 

  • In vielen Badezimmer liegt der Anschluss für die Waschmaschine. Sollten Sie die Möglichkeit haben diese in einem Möbel zu integrieren, ist dies die am optisch unauffälligste Lösung. In den meisten Fällen ist dies jedoch nicht möglich. Dekorieren Sie für den Fototermin zum Beispiel mit gerollten Handtüchern oder einer Rattankiste

Handtücher: 

  • Die Wahl der Farbe können Sie beispielsweise an die Fliesen und an das Farbkonzept der Wohnung anlehnen. Auch eine Farbmischung mit einem Teil weiße und dem anderen graue Handtücher ist sehr schön. Oder Sie greifen hier zu einer farbigen Variante. Inspirationen finden Sie in der Bildergalerie unten. Dekorieren Sie auf jeden Fall ein Handtuch am Heizkörper, über den Badewannenrand und am Waschbecken. Neben der Wanne kann man auch die Handtücher gerne gerollt dekorieren oder zwei bis drei Handtücher übereinander legen. Mischen Sie auch mit den Größen: Duschhandtücher, Handtücher und kleine Gästehandtücher. Wichtig ist natürlich auch ein farblich passender Badvorleger am Boden.

Accessoires: 

  • Greifen Sie hierbei zum Beispiel auf kleine Vasen, Teelichthalter oder geflochtene Kisten zurück. Neben dem Waschbecken sollte ein schöner Seifenspender und ein Zahnputzbecher platziert sein.

Blumen:

  • Eine kleine Orchidee bringt beispielsweise einen edlen Farbtupfer in das Badezimmer. Das natürliche Grün erzeugt Lebendigkeit und Frische im Zimmer.

 

Bildergalerie:

Vollbild
Vollbild
Vollbild
Vollbild
Vollbild
Vollbild
Vollbild
Vollbild
Vollbild
Vollbild
10
Kommentare (1)
  1. Bädermax
    Bädermax | am 30.05.2016
    Vielen Dank für die tollen Tipps!! Die werden wir beim nächsten Fotoshooting für unsere freistehenden Badewannen gerne mit anbringen!!
Neuen Kommentar schreiben

* Pflichtfelder

CAPTCHA-Bild zum Spam-Schutz Wenn Sie das Wort nicht lesen können, bitte hier klicken.