Mr. Lodge GmbH · Barer Str. 32 · 80333 München · 089 340 823-0 · info@mrlodge.de

Silke Steingröver Silke Steingröver 25.09.2014
Kommentare 1

Mieterwechsel – Fototermin nicht vergessen – Teil 2

In Teil 1 sind wir letzten Monat darauf eingegangen welche die optimalen Rahmenbedingungen für gute Wohnungsfotos sind und warum sich neue Fotos bei einem Mieterwechsel meist lohnen – zur Erinnerung:

  • Neue Möbel oder technische Geräte: Röhrenfernseher wurde durch Flachbildfernseher ersetzt
  • Wetterbedingungen und Jahreszeiten: Ideale Lichtverhältnisse und schönere Umgebungsfotos im Frühjahr / Sommer
  • Stetige Entwicklung der Fototechnik: Größere Bildausschnitte, bessere Farbwiedergabe und schärfere Bilder

 Im heutigen Beitrag möchten wir speziell auf die Wohnungsvideos eingehen.

Der Videorundgang

Für die Qualität des Wohnungsvideos gelten weitestgehend die gleichen Regeln wie bei den Fotos: durch verbesserte Objektive werden größere Bildausschnitte und realistischere Perspektiven ermöglicht. Neue Aufnahmetechniken mit einer höheren Auflösung erzeugen schärfere Bilder mit verbesserter Farbwiedergabe und besseren Kontrasten. Stark über- oder unterbelichtete Sequenzen werden immer seltener.

Wir bei Mr. Lodge waren die Ersten, die den Videorundgang als Bestandteil des Online-Exposés angeboten haben. Etwa seit 2009 ist in jedem Exposé ein Video fest eingebunden. Somit profitieren unsere Fotografen heute von ihrer langjährigen Erfahrung und leisten einen großen Beitrag zur stetigen Verbesserung unserer Wohnungsvideos.

Vergleichen Sie selbst:

Kommentare (1)
  1. vermietetdasblog.wordpress.com
    vermietetdasblog.wordpress.com | am 30.11.2014
    Sehr interessante Anregung. Professionelle Exposes sind bei weiten nicht immer selbstverstaendlich.
Neuen Kommentar schreiben

* Pflichtfelder

CAPTCHA-Bild zum Spam-Schutz Wenn Sie das Wort nicht lesen können, bitte hier klicken.