Mr. Lodge GmbH · Barer Str. 32 · 80333 München · 089 340 823-0 · info@mrlodge.de

Tel.: 089 340 823-0Suchanfrage
Norbert Verbücheln 23.08.2011
Kommentare 0

Marktbericht und Newsletter MR. LODGE vom August 2011

Norbert Verbücheln - Unser Experte stellt den Wohnugsmarkt vor
  • Neue Mr. Lodge Website
  • Marktlage im Juli und August 2011 - so knapp war das Angebot seit 10 Jahren nicht mehr
  • Ausblick – Optimisten und Pessimisten
  • Verkauf von Immobilien
  • Der Münchener Arbeitsmarkt im Juli 2011
  • Hypothekenzinsen -  deutlich gefallen

Neue Mr. Lodge Website online seit 09. August 2011: 

Nach über 1-jähriger Entwicklungs- und Umsetzungsphase ging die neue Internetseite von Mr. Lodge am 09. August online, mit einem komplett neuen Look and Feel und einer in die Zukunft gerichteten Technologie, die eine stetige Weiterentwicklung und Verbesserung ermöglicht.

Die Kunden sind von der neuen Mr. Lodge Seite durchweg begeistert. Machen Sie sich bitte selbst ein Bild. Wir freuen uns über jedes Feedback und Anregungen.

Die beliebte Listenansicht sortiert nach 1-4 Zimmer-Wohnungen, gibt es nach wie vor. Allerdings werden die einzelnen Angebote mit aussagekräftigen Fotos in der Auswahlliste dargestellt. Die Interaktionen wurden erheblich vereinfacht, insbesondere wenn ein Kunde eine Wohnung besichtigen oder mieten möchte. Wir haben hunderte sogenannte Points of Interest in unser Suchtool integriert, d.h. möchte jemand z.B. rund um den Englischen Garten wohnen, kann er danach suchen und den Umkreis selbst bestimmen. Ebenso sind bereits jetzt viele große Arbeitgeber wie Siemens, Allianz, BMW etc. integriert, d.h. man gibt nur den Arbeitgebernamen ein und sucht dann im Umkreis Wohnungsangebote.

Marktlage im Juli und August 2011 - so knapp war das Angebot seit 10 Jahren nicht mehr:

Durch eine sehr hohe Nachfrage verschärfte sich die Angebotsknappheit im Juli und August. Morgens angeboten und nachmittags vermietet, dies war keine Seltenheit. Das gesamte, den Mietinteressenten zur Verfügung stehende Angebot, ging kontinuierlich zurück und hat Mitte/Ende August den niedrigsten Stand seit 10 Jahren erreicht. Nur 2001 war die Nachfrage noch stärker und es wurden noch höhere Preise erzielt.

Eine Momentaufnahme (22.08.2011):

Apartments waren ab sofort verfügbar (davon 3 in Vororten)

13 x 2-Zimmer-Wohnungen waren ab sofort verfügbar (davon 2 in Vororten und nur eine 2-Zimmer-Wohnung in begehrter Lage)

5 x 3-Zimmer-Wohnungen ab sofort verfügbar (davon 2 x unter 2.000,-€)

Es ist wirklich extrem eng. Die Konjunktur und der Arbeitsmarkt sind in einer hervorragenden Verfassung. Die derzeit überaus starke Nachfrage hat allerdings unsere positiven Erwartungen nochmals übertroffen. Im  September bleibt der Wohnungsmarkt traditionell sehr angespannt. Erst im Oktober ist mit einer leichten Entspannung zu rechnen, die aber geringer sein wird im Vergleich zum Vorjahr.

Ausblick - Optimisten und Pessimisten:

Viele Projekte sind längerfristig geplant, sodass wir für die nächsten Monate weiterhin für die Vermieter mit einer guten bis sehr guten Vermietungssituation rechnen. Für Mietinteressenten bedeutet dies bis weit in den Oktober hinein ein zu geringes Angebot und die Notwendigkeit schnelle Entscheidungen treffen zu müssen. Das Wohnungsangebot wird aus Sicht der Mietinteressenten im November und Dezember besser sein.

Die Turbulenzen an der Börse und die Diskussion um die Staatsschulden blieben bislang ohne negative Auswirkungen auf die Nachfrage. 

Die Optimisten erwarten geringe Auswirkungen auf die Konjunktur. Dann rechnen wir mit einem weiterhin sehr angespannten Wohnungsmarkt bei hohen Preisen.

Die Pessimisten erwarten spürbare Auswirkungen auf die Konjunktur. Dann rechnen wir mit einer Entspannung am Wohnungsmarkt. Mietinteressenten hätten dann ein größeres Wohnungsangebot bei günstigeren Mietpreisen zu erwarten.

Verkauf von Immobilien:

Für die Einen ist jetzt der ideale Zeitpunkt zum Verkauf der Immobilie, da die Preise in vielen Lagen mittlerweile sehr sehr hoch sind und möglicherweise den Scheitelpunkt erreicht haben und für andere ist die Investition in eine Immobilie auch jetzt das einzig Richtige.

Wenn Sie sich mit dem Gedanken tragen zu Verkaufen empfehlen wir: Bitten Sie 2 oder 3 verschiedene Makler um eine Einschätzung Ihrer Immobilie, bevor Sie einem Makler den Auftrag geben. Wir können mit gutem Gewissen unsere ehemalige Mitarbeiterin, Frau Nathalie Povlin geb. Horvath, vielen Vermietern noch bekannt, empfehlen. Sie wird sich mit großem und zielgerichtetem Einsatz für Ihre Anliegen einsetzen. Mehr unter: www.myimmocoach.de.

Der Münchener Arbeitsmarkt im Juli 2011:

Die Quote liegt jetzt bei 4,1% (Vorjahr 4,5%) und 50.052 Personen (-8,5% gegenüber dem Vorjahr und - 4.662). Zugang offene Stellen 3.353 (-16,3% gegenüber Vorjahr) (Quelle: Bundesagentur für Arbeit München)

Hypothekenzinsen -  deutlich gefallen:

Die Konditionen haben sich gegenüber Mai 2011 nochmals erheblich verbessert und erreichen ein traumhaft niedriges Niveau. Hier die aktuellen Bestwerte vom 22.08.2011 (Zinssatz effektiv). Die Werte beziehen sich auf eine 50 %ige Beleihung bei 200.000,– € Kaufpreis und 2 % Tilgung und sollen eine Orientierung geben.

LaufzeitJuni'05Juni'06März'07Feb'08Apr'10Juli'11
5 Jahre2,91 %4,02 %4,07 %4,19 %2,75 %2,72 %
10 Jahre3,49 %4,27 %4,11 %4,48 %3,57 %3,20 %
15 Jahre3,75 %4,47 %4,30 %4,63 %4,02 %3,73 %

(Quelle: Interhyp - www.interhyp.de u.a.)


Ihr Norbert Verbücheln

Kommentare (0)

Leider sind noch keine Kommentare vorhanden.
Legen Sie doch gleich los und schreiben Sie den ersten Kommentar. Wir freuen uns :-)

Neuen Kommentar schreiben

* Pflichtfelder

CAPTCHA-Bild zum Spam-Schutz Wenn Sie das Wort nicht lesen können, bitte hier klicken.