Tel.: 089 340 823-0Suchanfrage
Norbert Verbücheln 13.07.2009
Kommentare 0

Newsletter MR. LODGE vom Juli 2009

Juni 2009 - geringe Absatzsteigerung - Minus im 2.Quartal

MR. LODGE konnte im Monat Juni sowohl im Vergleich zum Vormonat und auch dem Vorjahresmonat den Absatz leicht steigern. Dies betraf die 1- und 2-Zimmer-Wohnungen. Der Absatz der 3-Zimmer-Wohnungen war wie schon in den vergangenen Monaten enttäuschend. Hier fehlte es an ausreichender Nachfrage, sodass es bei zunehmend mehr Wohnungen zu deutlichen Leerständen kam. 

Insgesamt lag das zweite Quartal aufgrund des schwachen Aprils unter dem Vorjahr. 

Ausblick für das 2. Halbjahr

1-Zimmer-Wohnungen lassen sich weiterhin gut-sehr gut vermieten. Die Mieten stehen aber aufgrund eines großen Angebotes unter Druck, dies gilt umso mehr für 2-4-Zimmer Wohnungen. Hier erwarten wir zunehmende Vermietungsprobleme und aufgrund steigender Leerstände teils deutliche Mietpreisnachlässe. 

Bei diese Wohnungen wird die Vermarktung deutlich schwieriger:
- Wohnungen in weniger guten, nicht so gefragten Lagen
- Wohnungen mit nicht zeitgemäßer Einrichtung und Ausstattung
- Wohnungen ohne eigene Waschmaschine/Trockner
- Wohnungen ohne Internetzugang 

Prognose Wohnungsnachfrage bis 2025

Auch wenn das derzeitige wirtschaftliche Umfeld für eine deutliche Dämpfung bei der Wohnungsnachfrage sorgt, ist auf mittelfristige Sicht anderes für den Großraum München zu erwarten.

In einer Analyse des Instituts der deutschen Wirtschaft wird für München ein deutlicher Bevölkerungszuwachs erwartet. Es wird aus diesen demografischen Gründen im Zeitraum 2006 bis 2025 mit einer Zunahme der Nachfrage nach Wohnraum um 13% (im Vergleich dazu: Berlin +3,1 %, Hamburg +5,8 %, Köln +7,7 %, Frankfurt +3,1 %) gerechnet. Auch in Zukunft steht damit in München eine Investition in Wohnraum in der Regel auf einem soliden Fundament.

Der Münchener Arbeitsmarkt - Sommerbelebung bleibt aus 

Im Juni gab es keinen saisonbedingten Rückgang der Arbeitslosigkeit entgegen den Erwartungen. Die Quote blieb bei 4,9 % und 59.000 Personen und stieg damit um 16,6 % gegenüber dem Vorjahr. (Vorjahr Quote 4,3 % bzw. 50.621 Personen). Die Kurzarbeit erhöhte sich auf 51.000 Personen.

Der Bestand an versicherungspflichtigen offenen Stellen reduzierte sich gegenüber dem Vorjahr um 30 % auf 8.771 und der Zugang reduzierte sich um fast 35 % auf 3.250 Stellen. 
Kommentar der Agentur für Arbeit München: "Der aktuelle Rückgang trägt der momentanen Situation am Arbeitsmarkt Rechnung. Zahlreiche Firmen zeigen sich bei der Einstellung neuer Mitarbeiter verhaltener oder nehmen ihre bereits gemeldeten Stellenausschreibungen zurück. Es ist auch zu verzeichnen, dass der Anteil befristeter Stellenangebote zugenommen hat, so dass Firmen flexibler auf die aktuellen Geschehnisse reagieren können". Quelle: Agentur für Arbeit München

Hypothekenzinsen - geringer Rückgang:

Hier die aktuellen Werte vom 10.07.2009 (Zinssatz effektiv):

Laufzeit - Juni'05 / Juni'06 / März'07 / Juni'08 / 10.Juli 2009
5 Jahre:    2,91 %   /  4,02 % /   4,07 % /    4,76 % /   3,34 %
10 Jahre:  3,49 %  /   4,27 % /   4,11 % /    4,82 % /   4,12 %
15 Jahre:  3,75 % /    4,47 % /   4,30 % /    5,05 % /   4,49 %

Die Konditionen haben sich in den letzten 4 Wochen um ca. 0,1 bis 0,3 % bei allen Laufzeiten verbessert.
(Quelle: Bestkonditionen der Interhyp (www.interhyp.de)

Der nächste Bericht zur Marktlage erscheint am 13.07.2009.

Ihr Norbert Verbücheln
Gesamtleitung
MR. LODGE GMBH
T. 089- 34 08 23-16

Kommentare (0)

Leider sind noch keine Kommentare vorhanden.
Legen Sie doch gleich los und schreiben Sie den ersten Kommentar. Wir freuen uns :-)

Neuen Kommentar schreiben

* Pflichtfelder

CAPTCHA-Bild zum Spam-Schutz Wenn Sie das Wort nicht lesen können, bitte hier klicken.