Mr. Lodge GmbH · Barer Str. 32 · 80333 München · 089 340 823-0 · info@mrlodge.de

Geschäftsführer Norbert Verbücheln 19.06.2020
Kommentare 0

Marktbericht 'Wohnen auf Zeit' und "Immobilienverkauf" - Juni 2020


Die Marktentwicklung der letzten Monate – wir geben Ihnen einen Einblick mit Zahlen und Fakten.

Möblierter Wohnungsmarkt

Erwartungsgemäß reduzierte sich seit Ende März der Bedarf an möblierten Wohnungen in München. Die Nachfrage gab im April und Mai um 20% nach. Viele Mietinteressenten waren zudem zurückhaltend mit der Anmietung von Wohnungen auf Zeit oder konnten sich wegen Einreisebeschränkungen nicht entscheiden. Es kam vermehrt zu Projektabbrüchen oder vorzeitigen Beendigungen von Aufenthalten in München aufgrund von Jobänderungen. Auch spielte das Thema Homeoffice bereits eine, wenn auch geringere Rolle. Mieter, die aus anderen Regionen vom Homeoffice aus für Münchner Unternehmen oder Organisationen tätig sind, kündigten ihre Wohnungen in München. Das Zusammentreffen von geringerer Nachfrage und höherem Wegzug spiegelt bei uns und auf dem Portal Immoscout die Angebotsentwicklung wieder:

Angebotsentwicklung Mr. Lodge im Vergleich zum Vorjahr:

  • 1-Zimmer Wohnungen: +170%
  • 2-Zimmer Wohnungen: +35%
  • 3-Zimmer Wohnungen: +65%
  • 4-Zimmer Wohnungen: +/-0%
  • Häuser: +/-0%

Angebotsentwicklung Immoscout24:

Betrachtet man die Angebote auf Immoscout24, so ergibt sich aktuell folgendes Bild:

In der Rubrik Mietwohnungen:

  • Angebote Mitte März: ca. 1.450
  • Angebote Mitte Juni: ca. 2.250 Objekte
  • Anstieg um 55%

In der Rubrik Wohnen auf Zeit:     

  • Angebote Mitte März: ca. 1.020
  • Angebote Mitte Juni: ca. 1.350 Objekte
  • Anstieg um 32%

Zunehmend rückläufige Mietpreise

Das stark steigende Angebot führte in zunehmender Zahl zu rückläufigen Mietpreisen. Eine Veränderung und insbesondere die Zurücknahme von Mietpreisen ist erfahrungsgemäß ein langsamer Prozess, der aktuell nicht abgeschlossen ist. Wichtige Veranstaltungen wie Messen, Kongresse, Fachmeetings und das Oktoberfest fehlen den Hotels und Boardinghäusern und senken deren Auslastung auch über die nächsten Monate. Sie konkurrieren mit ihren Angeboten vor allem im Bereich der 1-Zimmer-Wohnungen, was auch den drastischen Anstieg der Angebote in diesem Segment erklärt. Hinzu kommen fehlende Berufsanfänger, Studenten und Praktikanten.

Ausblick: Nachfrage zieht langsam wieder an

Die Öffnung der Grenzen zu den meisten EU-Staaten wird sich positiv auswirken. Wir erwarten daher für die kommenden Monate eine anziehende Nachfrage, die sich bereits in diesem Monat abzeichnet. Studenten werden zum Wintersemester möglicherweise nicht wie im gewohntem Umfang nach München kommen und mit der Anmietung von Wohnungen generell zurückhaltender sein, da für viele Studenten die Zuerwerbsmöglichkeit schwieriger geworden ist. Zudem wird auch im kommenden Semester das Studium voraussichtlich fast ausschließlich online stattfinden.

Die in München ansässigen Unternehmen und Organisationen werden im Vergleich zum Vorjahr weniger neue Stellen bereitstellen und diese vermehrt mit Bewerbern vor Ort besetzen können, die ihre Tätigkeit vom Homeoffice aus abwickeln. Aus wichtigen Ländern wie den USA, Japan, China, Indien wird es nicht vor August/September einen relevanten Zuzug von Fachkräften bzw. Expats geben. Nicht wenige Vermieter werden sich auf sinkenden Renditen einstellen müssen, die einhergehen mit weiterhin sehr niedrigen Kreditzinsen.

Ihre Ansprechpartner in der Vermieterberatung:

Lisa Hessner | Steven Meyer | Kirsten Mahdi | Veronika Schimon
Dietmar Schlüter | Norbert Verbücheln

T.: 089 340 823-44 | E-Mail: vermieterberatung@mrlodge.de
Mr. Lodge GmbH | Vermieterberatung | Prinz-Ludwig-Str. 7 | 80333 München


Mehrwertsteuersenkung

Ab dem 1. Juli gelten für die Vermittlung der Mietwohnungen neue Konditionen aufgrund der Mehrwertsteuersenkung:

 

Gesamtmietdauer Provision in % (inkl. MwSt.)
Bis 6 Monate 114% einer Monatsmiete
Bis 7 Monate 130,5% einer Monatsmiete
Bis 8 Monate 147% einer Monatsmiete
Bis 9 Monate 163,5% einer Monatsmiete
Bis 10 Monate 180% einer Monatsmiete
Länger als 10 Monate max. 180% einer Monatsmiete

Ausschlaggebend für den Mehrwertsteuersatz ist das Leistungsdatum.


Neuregelung der Verkäufe zum Ende des Jahres:

Die Regierung hat eine Neuregelung der Provisionen für die Vermittlung von Wohnungen und Häusern beschlossen. Bei Häusern gilt die Neuregelung nur für Reihenhäuser, Doppelhaushälften und Einfamilienhäusern, also nicht für Mehrfamilienhäuser. Zukünftig teilen sich in der Regel Verkäufer und Käufer die Provision. Es ist davon auszugehen, dass in München sich folgendes Modell durchsetzen wird: Verkäufer und Käufer tragen je 1,5 bis 2% der Vermittlungsprovision (zzgl. MwSt.).

Immobilienbesitzer, die von der bisherigen Regelung (Provision bezahlt der Käufer) profitieren möchten, sollten den Verkauf in den kommenden Wochen in die Wege leiten.


Immobilienverkauf durch Mr. Lodge: Ein Viertel mehr Transaktionen

Mr. Lodge konnte die Verkäufe im ersten Halbjahr um 25% steigern. Dieses positive Bild wurde getrübt durch die Erschwernisse im Rahmen der Corona-Krise. Besichtigungen insbesondere von noch bewohnten Verkaufsobjekten waren und sind deutlich schwieriger geworden. Die Banken sind bei Finanzierungswünschen kritischer und benötigen längere Bearbeitungszeiten; teils auch bedingt durch schlechtere Besetzungen in den Kreditabteilungen.

Verkaufsprozesse von Wohnungen mit Eigentümern, die im Ausland wohnen, waren bedeutend anspruchsvoller. Hier hat Mr. Lodge ein hohes Maß an zusätzlicher Expertise in Zusammenarbeit mit Eigentümern in Europa, den USA und in Asien.

Grundsätzlich lässt sich aber sagen, dass weiterhin Spitzenpreise erzielt werden. Die exzellente Präsentation der Verkaufsimmobilien durch Fotos in Mr. Lodge–Spitzenqualität und soweit möglich mit 360°- und 3D-Ansichten sind gerade zu Corona-Zeiten eine zusätzliche wirkungsvolle Unterstützung. Hinzu kommt natürlich die (kostenlose) Aufbereitung der Verkaufsimmobilien durch unser Homestaging.

Immobilieneigentümer, die sich aktuell mit Verkaufsgedanken tragen, sollten nicht zögern und die guten Konditionen für den Verkauf nutzen.


Das Bild zeigt den Leiter der Verkaufsabteilung von Mr. Lodge, Peter Sarta

Unsere Verkaufsabteilung berät Sie gerne.

Ihr Ansprechpartner:
Dipl.-Kfm., Bankkaufmann Peter Sarta, Verkaufsleiter

T.: 089 340 823 541 | M.: 0170 975 83 26
peter.sarta@mrlodge.de  www.mrlodge-immobilien.de


Die Baugenehmigungen im Großraum München

In der Stadt München waren in den ersten vier Monaten die Baugenehmigungen weiter rückläufig. Die meisten Landkreise konnten hingegen mehr Wohnungen genehmigen. Für die weiteren Monate erwartet man eine Abschwächung der Genehmigungen, da die Bauherren und Bauträger zurückhaltender sind und Genehmigungsprozesse länger dauern.

Zeitraum 01.01. bis 30.04.2020 im Detail (Veränderung gegenüber der Vorjahresperiode):

Stadt München 2184 -25,6%
Landkreis München 634 +15,7%
Fürstenfeldbruck 306 +47,8%
Dachau 222 +6,2%
Ebersberg 170 -52,8%
Erding 305 +21%
Freising 435 +33%
Starnberg 240 -12,7%

Quelle: Bayerisches Landesamt für Statistik


Bevölkerungsentwicklung: Stagnation

Im Januar und Februar erhöhte sich die Bevölkerungszahl in München um insgesamt 1.733 Personen. In den Monaten März und April kam es zu einem leichten statistischen Rückgang: Stand 30.04.2020: 1 561 508 Personen.


Büromarkt Q1 2020: Korrekturen erwartet

Laut der Maklerhäuser BNP Parisbas, JLL und Savills sanken die Vermietungen im 1. Quartal um moderate 4,8 bis 8% (je nach Einschätzung). Die Auswirkungen der Krise zeigen sich erst im 2. Quartal. Erwartet wird ein stark rückläufiger Markt.


Arbeitsmarkt München im Zeichen von Corona

Der Münchner Arbeitsmarkt spürt seit April die Krise. Die Arbeitslosigkeit stieg im Mai gegenüber dem Vorjahr um 53% auf 51.737. Sprunghaft stieg zudem die Kurzarbeit. Die gemeldeten Arbeitsstellen gingen um 36% auf 8.254 zurück.

Quelle: Bundesagentur für Arbeit München


Die Hypothekenzinsen bleiben auf Tiefständen

 Immobilieninteressenten mit Finanzierungsbedarf profitieren anhaltend von der Niedrigzinspolitik der Zentralbanken. Die aktuellen Bestwerte vom Juni 2020 (Zinssatz effektiv). Die Werte beziehen sich auf eine 50-%ige Beleihung bei 400.000 Euro Kaufpreis und 2% Tilgung und stellen eine Orientierung dar.
  (Quelle: Interhyp - www.interhyp.de).

LaufzeitFeb '08Okt '12Nov '13Apr '15Sep '16Mrz '17Mrz '18Mai '19Jun'20
5 Jahre4,19%1,73%1,90%0,65%0,71%0,89%0,95%0,70%0,53%
10 Jahre4,48%2,45%2,54%0,90%0,90%1,31%1,19%0,86%0,54%
15 Jahre4,63%2,91%3,15%1,31%1,34%1,75%1,69%1,19%0,70%
20 Jahre3,30%1,70%1,57%2,02%1,93%1,49%1,02%
Das Bild zeigt den Geschäftsleiter von Mr. Lodge, Norbert Verbücheln


Wir bedanken uns an dieser Stelle für die gute Zusammenarbeit und freuen uns auf eine weiterhin erfolgreiche Zeit.

Ihr Norbert Verbücheln, Geschäftsführer
T.: 089 340 823 16 | norbert.verbuecheln@mrlodge.de


Kommentare (0)

Leider sind noch keine Kommentare vorhanden.
Legen Sie doch gleich los und schreiben Sie den ersten Kommentar. Wir freuen uns :-)