Tel.: 089 340 823-0Suchanfrage
Norbert Verbücheln 09.02.2009
Kommentare 0

Die Marktlage für möblierte Wohnungen in München vom Februar 2009

Norbert Verbücheln - Unser Experte stellt den Wohnugsmarkt vor

Januar 2009 - Nachfrage mit ersten Bremsspuren:

Wir konnten im Januar das hohe Niveau des Vorjahres erreichen, allerdings trotz zusätzlicher Marketingbemühungen, das Ergebnis nicht verbessern. Dies reichte nicht um den aktuellen Wohnungsbestand zu reduzieren. Mittlerweile kann man von ersten Bremsspuren bei der Nachfrage in allen Angebotssegmenten sprechen.

Beim Ausblick für 2009 haben wir uns im letzten Monat verhalten optimistisch gezeigt. Bitte nehmen Sie das derzeit aber nicht zum Anlass weitere Wohnungen für die möblierte Vermietung zu erwerben. Der Markt für möblierte Wohnungen ist nur begrenzt aufnahmefähig und es gilt abzuwarten wie schwer die Rezession in den kommenden Monaten wird. 

Themen, die Kunden wichtig sind:

Internetanbindung:

Hat die Wohnung bereits Internetanbindung ? Immer mehr Vermieter bieten Ihre Wohnung mit DSL Flatrate Anbindung an. Dies führt dazu, dass dieses Thema zunehmend angesprochen wird.

Waschmaschine/Trockner in der Wohnung:

Das Thema ist nicht neu, aber zunehmend ein klassisches k.o. Kriterium für Kunden. Letzte Woche zeigte ich beispielsweise einer Kundin aus Singapur eine 2-Zimmer-Wohnung in Schwabing ohne Waschmaschine und Trockner in der Wohnung. Sie hatte Münzwaschmaschinen im Keller, die mit anderen geteilt werden, noch nie gesehen und die Reaktion war zwar sehr höflich aber doch so, dass eine solche Wohnung definitiv nicht in Frage kommt.

Fragen zur Möblierung:

Allgemein gilt: Die Kunden möchten bei uns fertige Möblierungs- und Ausstattungslösungen vorfinden und nicht mit einem Vermieter Fragen der Einrichtung diskutieren.

Grundsätzliche Standarts:

2-Zi-Wohnungen mit französischen Betten (140x200cm) werden nicht gewünscht. Erwartet wird ein Doppelbett mit einem Mindestmaß von 160x200cm. Ein zusätzliches Bettsofa im Wohnzimmer ist in der Regel von Vorteil.

1-Zi-Wohnungen sollten, wenn der Platz es zulässt, mit einem richtigen Bett ausgestattet werden. Idealerweise 140x200cm oder zumindest 120x200cm und mit einer bequemen Sitzgelegenheit je nach Platz ein 2-Sitzer Sofa oder zumindest ein Sessel. 

Bei den 3-Zi-Wohnungen ist das dritte Zimmer manches Mal als Arbeitszimmer möbliert. Dies ist aber selten verlangt. Erwartet wird in der Regel ein zweites Schlafzimmer mit einem zusätzlichen Arbeitsplatz. 

Für alle Fragen zur Möblierung und Einrichtung steht Ihnen unsere Einrichtungsberaterin, Frau Lelowski, zur Verfügung.

Der Münchener Arbeitsmarkt - Arbeitslosigkeit fast auf Vorjahresniveau:

Im Januar war ein deutlicher Anstieg der Arbeitslosigkeit zu verzeichnen (von 50.349 auf 57.425 Personen - 4,9 %) und erreichte fast das Vorjahresniveau. In Kurzarbeit befanden sich 6.396 Personen und für Februar werden bereits über 10.000 erwartet.

Der Zugang der Stellenangebote reduzierte sich gegenüber dem Vorjahresmonat um ca. 25,3 % auf 2.797 Stellen. Der gesamt Stellenpool betrug noch 10.643 Stellen. 

Hypothekenzinsen:

Hier die aktuellen Werte vom 06.02.2009 (Zinssatz effektiv).:
Laufzeit - Juni'05 / Juni'06 / Dez'06/Okt'07/Febr 2008/06.02.2009
5 Jahre:   2,91 % / 4,02 % / 3,82 % / 4,55 / 4,19 % / 3,53 %
10 Jahre: 3,49 % / 4,27 % / 3,87 % / 4,71 / 4,48 % / 4,22 %
15 Jahre: 3,75 % / 4,47 % / 4,22 % / 4,85 / 4,63 % / 4,38 %

Die Konditionen haben sich in den letzten 4 Wochen geringfügig verbessert.
(Quelle: Bestkonditionen der Interhyp (www.interhyp.de)

Der nächste Bericht zur Marktlage erscheint am 09.03.2009.

Ihr Norbert Verbücheln
Gesamtleitung
MR. LODGE GMBH
T. 089- 34 08 23-16

Kommentare (0)

Leider sind noch keine Kommentare vorhanden.
Legen Sie doch gleich los und schreiben Sie den ersten Kommentar. Wir freuen uns :-)

Neuen Kommentar schreiben

* Pflichtfelder

CAPTCHA-Bild zum Spam-Schutz Wenn Sie das Wort nicht lesen können, bitte hier klicken.