Mr. Lodge GmbH · Barer Str. 32 · 80333 München · 089 340 823-0 · info@mrlodge.de

Tel.: 089 340 823-0Suchanfrage
Norbert Verbücheln 21.02.2004
Kommentare 0

Aktuelle Marktlage für möblierte Wohnungen in München vom Februar 2004

Norbert Verbücheln - Unser Experte stellt den Wohnugnsmarkt vor

Jahresbilanz 2003 Mr. Lodge GmbH & Ausblick 2004

Jahresbilanz 2003

MR. LODGE konnte, aufgrund der hervorragenden Marktpositionierung und seiner engagierten Mitarbeiter, das ausgesprochen gute Ergebnis des Jahres 2002 nochmals steigern. Die Anzahl der Vermietungen stieg um ca. 10%. Durch teils deutlich reduzierter Mieten lag der Umsatz im Jahr 2003 allerdings etwas niedriger.

Die Vermarktungszeiten nahmen bei vielen Wohnungen zu und ein kurzfristiger Leerstand war manchmal nicht vermeidbar, insbesondere galt dies für Wohnungen in weniger gefragten Lagen. Über 500 Wohnungen konnten wir aus unterschiedlichen Gründen nicht neu in unser Angebot aufnehmen. Der häufigste Grund für eine Nichtaufnahme war eine unzureichend attraktive Lage, weiterhin die Qualität der Möblierung und Ausstattung, nicht marktgerechte Mietpreisvorstellungen und teils unflexible Vermietungszeiträume der Anbieter. Weiterhin mussten wir uns von Wohnungen trennen, deren Qualität nicht mehr ausreichend von unseren Kunden nachgefragt wird.

Die Mietpreise blieben in 1a Lagen weitgehend stabil und mussten aber ansonsten um bis zu 25% zurückgenommen werden. Am Ausgeglichensten zeigte sich das Angebot bei den 1-Zimmer-Wohnungen - hier kam es zu den geringsten Abschlägen - und bei den größeren 3-4-Zimmer-Wohnungen im gehobenen Segment.

Ausblick für möblierte Vermietungen im Jahr 2004

Das Jahr hat im Januar und Februar sehr gut begonnen. Die Nachfrage und die Vermietungen liegen wiederum deutlich über dem Vorjahr 2003. Wir rechnen mit weitgehend stabilen Mieten.

Knapp sind und bleiben:

Möblierte 1-Zimmer-Wohnungen:
Die Wohnungen die bislang über Mr. Lodge zur Vermietung kommen sind überwiegend von eher bescheidener Qualität, werden aber trotzdem vom Markt sehr gut aufgenommen, wenn das Mietpreisniveau stimmt. Ein Überangebot ist nicht zu erwarten, da dieser Wohnungstyp bei Neubauprojekten nahezu keine Berücksichtigung mehr findet und daher mit einer mittelfristigen weiteren Verknappung des Angebotes zu rechnen ist. Die Qualität der angebotenen Wohnungen (Möblierung und Ausstattung) muss aber unbedingt ein besseres Niveau erreichen.

Möblierte 2-Zimmer-Wohnungen in 1a Lagen:
Das Angebot an schönen möblierten 2-Zimmer-Wohnungen in 1a Lagen der Kategorie 5 und besser, teils Kategorie 4 ist und bleibt weiterhin unzureichend und wird ausge-sprochen gut vom Markt aufgenommen. Leerstände sind nahezu unbekannt. Auch hier muss der Mietpreis stimmen.

Definition der 1a Lagen für die möblierte Vermietung:
Maxvorstadt/Univiertel und Museumsviertel, sehr gute Schwabinger Lagen,
südliches Lehel, Gärtnerplatzviertel, südliches Haidhausen.

Schwierig bleibt weiterhin die Marktsituation für möblierte Wohnungen der Kategorien 3, 2 und teilweise der Kategorie 4. Mit längeren Vermarktungszeiten d.h. Leerständen muss bei Wohnungen in weniger gefragten Lagen gerechnet werden.

Mit freundlichen Grüßen

Norbert Verbücheln
Investitionsberatung
MR. LODGE GMBH
T. 089- 34 08 23-16

Kommentare (0)

Leider sind noch keine Kommentare vorhanden.
Legen Sie doch gleich los und schreiben Sie den ersten Kommentar. Wir freuen uns :-)

Neuen Kommentar schreiben

* Pflichtfelder

CAPTCHA-Bild zum Spam-Schutz Wenn Sie das Wort nicht lesen können, bitte hier klicken.